Sport

Drei Touchdowns in drei Minuten Kansas City krönt aberwitzige Aufholjagd

06e74130189f2271a81b0f89d2b5ad4d.jpg

Heimspiel für die Chiefs: Blick ins Arrowhead Stadium kurz vor Spielbeginn.

(Foto: USA TODAY Sports)

Quarterback Patrick Mahomes behält im Spitzenspiel gegen die Houston Texans die Nerven: Nach haarsträubenden Fehlern des Gegners führt er seine Kansas City Chiefs nach einem gewaltigen Rückstand doch noch ins NFL-Halbfinale. Dort trifft sein Team auf die Titans.

Mitfavorit Kansas City Chiefs hat nach einer atemberaubenden Aufholjagd das Play-off-Halbfinale der US-Footballliga NFL erreicht. Das Team um Quarterback Patrick Mahomes setzte sich trotz eines 0:24-Rückstands in einer unterhaltsamen Partie mit 51:31 gegen die Houston Texans durch und bekommt es in der Runde der letzten Vier am 19. Januar zu Hause mit Favoritenschreck Tennessee Titans zu tun.

8281119947f6a0c82ae3b91d4a5409ef.jpg

Mit der Nr. 15 auf dem Trikot: Quarterback Patrick Mahomes.

(Foto: USA TODAY Sports)

Die Titans hatten am Wochenende die Baltimore Ravens, das beste Team der regulären Spielzeit, aus dem Rennen geworfen. In der ersten Play-off-Runde hatte Tennessee zudem auch die New England Patriots um Star-Quarterback Tom Brady bezwungen.

Im Arrowhead-Stadion in Kansas City waren zunächst die Texans am Zug und gingen mit 24:0 in Führung. Danach bot sich das umgekehrte Bild: Begünstigt durch teils haarsträubende Fehler der Gäste erzielten die Chiefs im zweiten Viertel binnen 3:24 Minuten drei Touchdowns, kamen auf 21:24 heran und gingen noch vor der Halbzeit mit einem weiteren Touchdown erstmals in Führung. Chiefs-Cheftrainer Andy Reid nannte das Duell in der Pause ein "wildes Spiel". Insgesamt gelangen den Gastgebern sechs Touchdowns in Serie, drei durch Damien Williams und drei durch Travis Kelce.

Quelle: ntv.de, mmo/sid