Sport

Beloki operiert Saison ist zu Ende

Nach seinem schweren Sturz auf der 9. Etappe der Tour de France ist der Spanier Joseba Beloki am Mittwoch operiert worden. Der vierstündige Eingriff sei ein Erfolg gewesen, teilten die Ärzte in der baskischen Hauptstadt Vitoria mit.

"Wir sind sehr zufrieden." In drei Wochen könne der 29-jährige Once-Kapitän mit der Rehabilitation beginnen. Allerdings sei die Saison für ihn sehr wahrscheinlich beendet.

Beloki hatte sich bei dem Unfall am Montag einen Oberschenkelhalsbruch im rechten Bein sowie einen Bruch des rechten Handgelenks und des rechten Ellbogens zugezogen. In der Hüfte wurde ihm eine Metallplatte mit fünf Nägeln eingesetzt, erklärte der Arzt Mikel Snchez. Auch der äußerst komplizierte Bruch im Ellbogen sei erfolgreich operiert worden.

Beloki werde wieder fit werden. "Er kann eine Menge ertragen." In zwei Wochen werde er sich mit Krücken fortbewegen können. Es werde aber noch lange dauern, bis er wieder Radfahren könne. Die Spanien-Rundfahrt müsse er abschreiben.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen