Sport

Schäuble erwartet Enthüllungen Schnelles Anti-Doping-Gesetz

Nach den Doping-Geständnissen der vergangenen Tage will Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble die Verabschiedung des Anti-Doping-Gesetzes forcieren. "Doping ist eine Seuche, die wir bekämpfen. Je schneller unser Anti-Doping-Gesetz in Kraft tritt, desto besser", erklärt Schäuble, der gleichzeitig als Sportminister fungiert, der "Welt am Sonntag".

Eine Amnestie für geständige Dopingsünder lehnt der CDU-Politiker dabei kategorisch ab: "Es kann doch nicht sein, dass jahrelang gelogen wird, und das Erste, was Politikern einfällt, ist Amnestie."

Schäuble zeigte sich bestürzt über das Ausmaß des Skandals. "Das Vertrauen, das zerstört wurde, ist immens. Meine große Sorge ist jetzt, dass die Doping-Enthüllungen nicht auf den Radsport begrenzt bleiben."

Quelle: n-tv.de

Mehr zum Thema