Sport

Spanien-Rundfahrt Zabel gewinnt zweite Etappe

Erik Zabel macht auch die 56. Spanien-Rundfahrt zu seiner Bühne. Nach seinem leichten Sturz zum Auftakt beim 12-km- Zeitfahren in Salamanca gewann der 31-jährige Berliner die zweite Vuelta-Etappe.

Im Massensprint war Zabel, der in diesem Jahr bei der Tour de France drei Etappen gewann und zum sechsten Mal in Folge das Grüne Trikot des besten Sprinters holte, nach 147,2 km in Valladolid nicht zu schlagen.

Der Telekom-Kapitän, der sich intern auch gegen den starken Sprinter Danilo Hondo (Cottbus) durchsetzen muss, verwies Ex- Weltmeister Oscar Freire (Spanien) auf den zweiten Platz. Zabel, der noch nie eine Vuelta-Etappe gewonnen hatte, ist bei der Spanien-Rundfahrt seit 1995 erst das zweite Mal dabei.

Der Schotte David Millar, der das Zeitfahren zum Auftakt mit einer Sekunde Vorsprung vor dem Kolumbianer Santiago Botero gewonnen hatte, behauptete sein Goldenes Trikot des Spitzenreiters im Gesamtklassement.

Quelle: n-tv.de