Der Sport-Tag

Der Sport-Tag DFB-Schreck von 2008: Fernando Torres hört auf

Sie erinnern sich: Im Finale der EM 2008 erzielte Fernando Torres das entscheidende 1:0 gegen die deutsche Fußball-Nationalmannschaft - Spanien wurde Europameister. Nun hat der Stürmer seine Karriere beendet.

imago06133277h.jpg

Europameisterliches Tor zum 1:0 im Finale 2008: Spaniens Torres überwindet DFB-Abwehrspieler Lahm und Torwart Lehmann.

(Foto: imago sportfotodienst)

  • Nach 18 aufregenden Jahren sei der Moment gekommen, die Laufbahn zu beenden, sagte Torres in einem Twitter-Video.
  • Aktuell steht der 35-Jährige beim japanischen Klub Sagan Tosu unter Vertrag - am Sonntag möchte er auf einer Pressekonferenz Details zu seinem Karriereende erläutern.
  • Torres wurde 2010 Weltmeister und 2008 sowie 2012 Europameister.
  • Seine Laufbahn führte ihn von Atlético Madrid über den FC Liverpool, den FC Chelsea und den AC Mailand, ehe er vor seiner Station in Japan erneut für Atlético spielte.
*Datenschutz

 

Quelle: ntv.de