Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Fußballer schlägt 71-jährigen Schiedsrichter nieder

Manchmal bleibt nur Kopfschütteln. In Herscheid im Sauerland hat ein 28-jähriger Fußballer einen 71 Jahre alten Schiedsrichter niedergeschlagen. Offenbar als Reaktion auf eine Gelbe Karte ging der Verwarnte auf den deutlich älteren Unparteiischen los und verpasste ihm einen Schlag gegen den Unterkiefer. Das zumindest berichtet die örtliche Polizeibehörde.

Demnach wurde das Spiel der Kreisliga B in der 86. Minute abgebrochen - der Schiedsrichter ging zu Boden, musste im Krankenhaus behandelt werden und erstatte anschließend Anzeige wegen Körperverletzung. Das dürfte eine wohlverdiente lange Sperre geben.

Quelle: n-tv.de