Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Historischer Wimbledon-Sieg: Auch Russland gratuliert Kasachin Rybakina

Kasachstans Präsident Kassym-Schomart Tokajew hat Jelena Rybakina nach ihrem Wimbledon-Triumph zu einem "historischen Sieg" gratuliert. Die 23-Jährige sei eine "herausragende Sportlerin", schrieb das Staatsoberhaupt des zentralasiatischen Landes bei Twitter.

  • Rybakina gewann das Finale beim Rasen-Klassiker gegen die Tunesierin Ons Jabeur mit 3:6, 6:2, 6:2 und holte den ersten Einzel-Titel für Kasachstan bei einem Grand-Slam-Turnier. Die gebürtige Russin spielt seit 2018 für Kasachstan.
  • Auch aus Russland erhielt Rybakina Gratulationen. "Wir haben viel zu ihrer Entwicklung beigetragen", sagte Schamil Tarpischtschew, Chef des russischen Tennisverbandes, der russischen Zeitung "Sport-Express". "Gibt es Groll gegen sie? Nein. Das ist Sport. Jeder wählt seinen eigenen Weg. Das ist ihr Recht."
  • Wegen des russischen Angriffskrieges in der Ukraine waren Tennisprofis aus Russland und Belarus in Wimbledon ausgeschlossen gewesen. Die in Moskau geborene Rybakina hatte mehrfach während des Turniers betont, glücklich zu sein, Kasachstan zu repräsentieren

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen