Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Norweger läuft Wahnsinnszeit über 400 Meter Hürden

*Datenschutz

Zum dritten Mal innerhalb von zweieinhalb Monaten hat der Norweger Karsten Warholm den Europarekord über 400 Meter Hürden verbessert. Der 23-Jährige gewann das Rennen am Donnerstagabend beim Diamond-League-Finale der Leichtathleten in Zürich in glänzenden 46,92 Sekunden. Damit blieb der Welt- und Europameister gleich zwei Zehntelsekunden unter seiner bisherigen Bestzeit, die er am 20. Juli in London aufgestellt hatte, zugleich schob er sich auf Platz zwei der ewigen Bestenliste.

Nur Weltrekordler Kevin Young war in 46,78 Sekunden schneller als Warholm. Dritter in der der ewigen Liste ist nun Rai Benjamin, der US-Amerikaner kam in 46,98 Sekunden nur knapp hinter dem Norweger in Ziel.

Quelle: n-tv.de