Fußball

Dortmunder Testspielserie Ancelottis Neapel fertigt den BVB ab

6061d654bf3f32a9ee8a53799d2dac01.jpg

Wer ist er denn? Carlo Ancelotti und Lucien Favre.

(Foto: imago/Geisser)

Der BVB und sein neuer Trainer Lucien Favre verlieren ein Testspiel gegen den SSC Neapel und Carlo Ancelotti. Nur wenige Stunden zuvor bestritten die Dortmunder ein weiteres Testspiel - erfolgreich. Insgesamt sechs Gegentore sind allerdings happig.

Für Borussia Dortmund und ihren neuen Trainer Lucien Favre ist das Trainingslager in Bad Ragaz mit einer Niederlage zu Ende gegangen. Einen Tag vor der Rückreise unterlag der Fußball-Bundesligist vor 13.382 Zuschauern im St. Galler Kybunpark dem SSC Neapel mit 1:3 (0:2). Der italienische Vizemeister des früheren FC-Bayern-Trainers Carlo Ancelotti gewann durch die Tore von Arkadiusz Milik (7.), Nikola Maksimovic (29.) und José Callejon (90.+1) verdient. Den Anschlusstreffer für die Borussia erzielte Maximilian Philipp (65.).

Für den großen Kader der Dortmunder war es das zweite Testspiel binnen weniger Stunden. Am Vormittag hatte Jacob Bruun Larsen sein Team zum Sieg gegen den FC Zürich geschossen. Dem Rückkehrer vom VfB Stuttgart gelangen in Bad Ragaz drei Treffer (9./54./74. Minute) zum 4:3 (2:2)-Erfolg.

Das vierte Tor für den BVB im kurzfristig anberaumten Test unter Ausschluss der Öffentlichkeit erzielte Marco Reus (22.). Für Zürich trafen Marco Schönbächler (7.) und Roberto Rodriguez (25./76.). Die Generalprobe der Borussia für die kommende Saison steigt am 12. August gegen Lazio Rom in Essen.

Quelle: n-tv.de, bad/dpa

Mehr zum Thema