Fußball

Im Tausch mit Eto'o? Barca will Ibrahimovic

Der FC Barcelona verhandelt mit Inter Mailand über einen Wechsel von Stürmer Zlatan Ibrahimovic nach Spanien. Wie Inter-Chef Massimo Moratti bestätigte, war Barca- Präsident Joan Laporta zu Gesprächen in Mailand.

ibrahimovic.jpg

Auf nach Barcelona? Zlatan Ibrahimovic.

(Foto: picture-alliance/ dpa)

"Wir sind eng befreundet und haben auch über Ibrahimovic gesprochen", sagte Moratti. Nach Angaben der "La Gazzetta dello Sport" bietet der Champions-League-Sieger für den schwedischen Top-Stürmer eine Ablösesumme von 42 Millionen Euro. Darüber hinaus soll Barcelonas Stürmer Eto'o und der für die kommende Saison bereits von Barcelona ausgeliehene Mittelfeldspieler Alexander Hleb im Gegenzug ablösefrei zu Inter wechseln.

Sollte Ibrahimovic den italienischen Meister tatsächlich verlassen wollen, ist der Kameruner Eto'o für die Mailänder erste Wahl bei der Suche nach einem Ersatz für Italiens Torschützenkönig. "Eto'o ist ein Spieler, den wir auf jeden Fall in Transferverhandlungen für Ibrahimovic einbeziehen würden", sagte Moratti.

Quelle: ntv.de, dpa