Fußball

Monsterklatsche für Hull City Die schlimmste Demütigung seit 109 Jahren

133852333.jpg

Das Endergebnis sagt alles. Zur Pause stand es bereits 7:0.

(Foto: picture alliance/dpa)

Der FC Schalke 04 spielte die schlechteste Rückrunde in seiner Geschichte. Auch Werder Bremen bekleckerte sich nicht mit Ruhm - aber Hull City schlägt sie alle. Der englische Zweitligist wird von Wigan aus dem Stadion geschossen - die ersten 45 Minuten sind eine brutale Demütigung.

Der englische Fußball-Zweitligist Hull City hat einen Abend zum Vergessen erlebt. Die abstiegsbedrohte Mannschaft von Trainer Grant McCann verlor bei Wigan Athletic mit 0:8 (0:7).

Damit kassierte Hull dem Datendienstleister Opta zufolge erstmals seit 1911 wieder acht Gegentore in einem Ligaspiel. Vor über 100 Jahren verlor Hull ebenfalls mit 0:8 im Duell mit den Wolverhampton Wanderers.

Am Dienstag lag der Klub bereits zur Halbzeit mit 0:7 hoffnungslos zurück. Wigan konnte dagegen feiern: Der Mannschaft von Trainer Paul Cook gelang das Kunststück, erstmals seit Manchester Citys 10:1 gegen Huddersfield Town 1987 im eigenen Stadion acht oder mehr Tore in der zweithöchsten englischen Spielklasse zu erzielen.

Quelle: ntv.de, bad/dpa

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen