Fußball

Getränkegigant nicht attraktiv Ze Roberto wechselt nicht

2psl2504.jpg3220705138282885760.jpg

Hamburger Junge, zumindest auf Zeit: Ze Roberto.

(Foto: dpa)

Der Brasilianer Zé Roberto hat ausgeschlossen, dass er nach dem Ende dieser Bundesliga-Saison den Hamburger SV verlassen könnte. "Ein Wechsel ist kein Thema", sagte der 35 Jahre alte Fußball-Profi Hamburger Zeitungen. Er habe noch große Ziele mit dem HSV, betonte Zé Roberto. Zudem sei seine Familie gerade erst an die Elbe gezogen.

Damit reagierte der Mittelfeldspieler auf eine angebliche Millionen-Offerte von Red Bull New York. Nach einem "Bild"-Bericht soll der US-Club Zé Roberto einen Dreijahresvertrag mit einem Jahresverdienst von 3,65 Millionen Euro netto angeboten haben. Verantwortlich dafür soll Red-Bull-Generalmanager Dietmar Beiersdorfer sein, der bis Juni 2009 HSV-Sportchef war und im Zwist mit Klubchef Bernd Hoffmann den Verein verlassen hatte. Der Bundesligist erklärte, ihm liege kein Angebot für Zé Roberto vor.

Quelle: n-tv.de, dpa

Mehr zum Thema