Sport live

Live: CL-Auslosung +++ 19:35 Große Vorfreude bei Ribery und in Paris +++

aa21b35c17f5a3aca678676c30758ca8.jpg

(Foto: dpa)

*Datenschutz

*Datenschutz

 

+++ 19:30 FC Barcelona gratuliert Neuzugang +++

*Datenschutz

Was die Uefa bei Twitter gekonnt ignoriert, macht der FC Barcelona besser: Der Klub gratuliert seiner Spielerin Lieke Martens zur Auszeichnung als Fußballerin des Jahres. Bei #UCLdraw - dem Uefa Auslosungs-Account - dagegen herrscht darüber Stillschweigen. CR7 wird gefeiert - sogar mit einem kurzen Video - die Niederländerin dagegen wird gar nicht erwähnt. Uuupppsss ...

+++ 19:22 RB Leipzig: "Die Gruppe nehmen wir" +++
Der Neuling der Champions League hat Glück gehabt: RB Leipzig darf hoffen, die Gruppenphase zu überstehen. Zur Erinnerung, Gruppe G mit Monaco, Porto und Besiktas. "Die Gruppe nehmen wir, auf die Gruppe freuen wir uns. Aber trotzdem darf man da niemanden unterschätzen", sagt Oliver Mintzlaff, Geschäftsführer von RB Leipzig.

+++ 19:17 Bayern freut sich auf Celtic-Reise +++
"Ich denke aus Topf 2 waren alle schwer. Aber insgesamt haben wir gute Chancen weiterzukommen" - sagt niemand geringeres als Andreas Jung, der Marketing-Vorstand vom FC Bayern, über die Gruppe B bei den Kollegen von Sky. Auf Celtic Glasgow freut er sich besonders: Da sei immer eine "Superstimmung im Stadion. Sie sind schon mehrfach von der Uefa ausgezeichnet worden. Es wird mit Sicherheit eine tolle Reise werden."

+++ 19:11 Watzke baut auf Helden +++
"Schwerste Gruppe, keine Frage", sagt Hans-Joachim Watzke bei Sky über die Gruppe H, in der Borussia Dortmund die Gruppenphase erlebt. Mit einem Augenzwinkern fügt er hinzu: "In solchen Gruppen werden Helden gemacht!"

+++ 19:09 Rekordmann Ronaldo  +++
Der Portugiese verteidigt damit seinen Titel als Europas Bester. Und hält damit ab sofort einen Rekord: Er hat den Titel nun schon zum vierten Mal gewonnen. Nach 2008, 2014 und 2016 erklimmt er heute erneut den Fußball-Thron.

*Datenschutz

Toni Kroos wird als bester Deutscher achtbarer Fünfter bei der Wahl von 55 Medienvertretern, sowie den Trainern aller Champions-League- und Europ-League-Teilnehmer.

+++ 19:04 CR7 ist wieder der Beste +++
Das war absolut zu erwarten: Cristiano Ronaldo ist nicht nur der beste Stürmer Europas, er ist auch der beste Fußballer des Kontinents. Das hat die Uefa-Jury entschieden. "Vielen Dank an meine Mannschaftskollegen", sagt CR7 brav. Ebenfalls brav verhält sich Lionel Messi. Der Erzfeind vom FC Barcelona ist der erste Gratulant für den Portugiesen.

+++ 19:02 Marozsan geht leer aus +++
Die Europameisterin Lieke Martens ist Europas Fußballerin des Jahres. Die Niederländerin wechselt zur kommenden Saison zum FC Barcelona - vorher darf sie sich auf der Bühne die wertvolle Trophäe von Uefa-Präsident Aleksandr Ceferin abholen. "Ich bin einfach sprachlos und glücklich", sagt sie.

+++ 18:54 Die Gruppen im Überblick +++

*Datenschutz

 

+++ 18:52 BVB bucht Ticket nach Zypern +++
Eine kleine Reise auf eine kleine Insel: Borussia Dortmund bekommt als dritten Gruppengegner APOEL Nikosia zugelost.

+++ 18:51 Bayern erwartet Schottland-Reise +++
Celtic Glasgow - da werden sich die Bayern die Hände reiben. Mit PSG als Gruppengegner ging es mächtig los - und ebbte schnell wieder ab. Neben Anderlecht ist auch der schottische Klub Celtic Glasgow eher ein leichtes Los.

+++ 18:47 Champions League light für RB Leipzig +++
Das ist doch machbar: RB Leipzig wird in Gruppe G gelost. Gegner: AS Monaco, FC Porto und Besiktas Istanbul. Für den Neuling ist das doch ein ordentlicher Start. Die ganz großen Kracher warten wohl frühestens im Achtelfinale - sollten es die Sachsen bis dahin schaffen.

+++ 18:46 Gruppen nach Topf 3 +++

*Datenschutz

 

+++ 18:45 Ronaldo führt die Stürmer an +++
Und da ist er das erste Mal auf der Bühne: Cristiano Ronaldo. Der Stürmer von Real Madrid wird als bester Europäer auf seiner Position ausgezeichnet. Ein großes Wunder ist das nicht ...

+++ 18:42 Dortmund muss nach England reisen +++
Tottenham Hotspur - das ist der zweite Gruppengegner von Borussia Dortmund.

+++ 18:40 Klopp umgeht Dortmunder Gruppe +++
Der Hoffenheim-Bezwinger FC Liverpool wäre um ein Haar zu Borussia Dortmund gelost worden. So aber wird das Duell zwischen Jürgen Klopp und seinem Ex-Klub vorerst umgangen.

+++ 18:38 Anderlecht in Bayern-Gruppe +++
Nach dem kleinen Hammer PSG dürften die Bayern-Verantwortlichen mit ihrem zweiten Gruppengegner etwas zufriedener sein: RSC Anderlecht aus Belgien ist ebenfalls in Gruppe B gelost.

+++ 18:36 Toni Kroos geht leer aus +++
Weltmeister Toni Kroos guckt in die Röhre: Der Mittelfeldspieler von Real Madrid ist nicht der beste seiner Zunft - entscheidet zumindest die Uefa-Wahl. Stattdessen wird sein Madrid-Kollege Luca Modric auf die Bühne gerufen.

+++ 18:33 Dortmund trifft auf Titelverteidiger +++
Hans-Joachim Watzke musste im Publikum kurz seine Gesichtszüge sortieren: Borussia Dortmund trifft - mal wieder - auf Real Madrid. "Die finden sich immer wieder", sagt auch Matthäus.

+++ 18:31 FC Bayern trifft auf Neymar +++
Hochklassiger Gegner für den FC Bayern: Der erste feststehende Gegner für den Rekordmeister ist Paris St. Germain. Bei Sky kommentiert Lothar Matthäus: "Neymar in München ist schon ein Knaller!"

+++ 18:28 Gruppenköpfe im Überblick +++

*Datenschutz

 

+++ 18:27 Ramos ist der beste Verteidiger +++
Der beste Verteidiger der Saison ist - tadaaa - Sergio Ramos. Der Spanier gewann mit Real Madrid die Champions League - nein, verteidigte sie sogar - sowie die spanische Meisterschaft.

+++ 18:21 FC Bayern in Gruppe B +++
Zuerst werden die Klubs aus Lostopf 1 auf die Gruppen verteilt. Sie bilden die Gruppenköpfe. Der FC Bayern führt die Gruppe B an - so hat es Andriy Shevchenko ausgelost. Das ist doch einfach zu merken: B wie Bayern, schön, schön.

+++ 18:17 Qarabag Agdam sorgt für Premiere +++
Apropos Qarabag - ich hätte folgende Leseempfehlung anzupreisen: Heimatloser Klub stürmt in die Königsklasse

+++ 18:15 Leipzig wird extra begrüßt +++
Leipzig hat Dortmund und den Bayern etwas voraus: Der Klub aus Sachsen ist bereits auf der großen Uefa-Bühne erwähnt worden. Vor dem Beginn der Auslosung werden die beiden Neulinge der Champions League begrüßt. Neben RB Leipzig ist auch der aserbaidschanische Klub Qarabag Agdam erstmals dabei. Willkommen!

*Datenschutz

+++ 18:11 Buffon ist der beste Torhüter +++
Da ist der erste Preis des Abends für Gianluigi Buffon: Der Italiener ist der beste Torhüter der Saison. Kleine Prognose: Als bester Fußballer wird er nicht auch noch ausgezeichnet.

+++ 18:10 Totti erhält erste Auszeichnung des Abends +++
Der Italiener Francesco Totti bekommt die erste Auszeichnung des Abends: Dem Weltmeister von 2006 wird der Uefa President's Award verliehen. Die Legende des AS Rom hat gerade erst seine Karriere beendet.

+++ 18:05 Zeitplan für die CL-Saison +++
Termine für die Gruppenspiele:
12./13. September; 26./27. September; 17./18 Oktober; 31. Oktober/1. November; 21./22. November; 5./6. Dezember

Achtelfinale (Auslosung 11. Dezember): 13./14. und 20./21. Februar sowie 6./7. und 13./14. März

Viertelfinale (Auslosung 16. März): 3./4. und 10./11. April

Halbfinale (Auslosung 13. April): 24./25. April und 1./2. Mai

Finale: 26. Mai im Olympiastadion von Kiew/Ukraine

+++ 18:03 Klubs werden fürstlich belohnt +++
Für die Teilnehmer lohnen sich die Strapazen: Die 32 Mannschaften erhalten eine Startprämie von jeweils 12,7 Millionen Euro. Für einen Sieg in der Gruppenphase gibt es weitere 1,5 Millionen Euro (500.000 bei Unentschieden). Für das Erreichen des Achtelfinales gibt es weitere 6 Millionen Euro, für das Erreichen des Viertelfinales zusätzlich 6,5 Millionen Euro, für das Erreichen des Halbfinales noch einmal 7,5 Millionen extra. Im Finale gibt es für den Unterlegenen 11 Millionen Euro, für den Sieger 15,5 Millionen Euro.

+++ 18:00 Willkommen im Grimaldi Forum +++
Und los geht's mit der Eröffnung! Der Pressechef der Uefa begrüßt die Gäste.

*Datenschutz

+++ 17:59 Buffon macht Fan glücklich +++
Bei den Männern im Topf: Der Topfavorit und Titelverteidiger Cristiano Ronaldo aus Portugal (Real Madrid), der Argentinier Lionel Messi (FC Barcelona) sowie Italiens Nationaltorwart Gianluigi Buffon (Juventus Turin).

Relevant ist die Leistung während einer Saison - deswegen wird erst nach Saisonschluss gewählt.

*Datenschutz

+++ 17:55 Deutsche könnte Europas Beste werden +++
Wer setzt sich die Europäische Fußballkrone auf? Eine Deutsche hält die Fahnen bei der Fußballer-Wahl hoch: Dzsenifer Marozsan - die Kapitänin der Nationalmannschaft spielt für Olympique Lyonnais.

Die beiden weiteren Kandidatinnen: Pernille Harder aus Dänemark (Linköpings FC und VfL Wolfsburg) und Lieke Martens aus den Niederlanden (FC Rosengard und FC Barcelona).

+++ 17:53 Willkommen, Michael Zorc! +++
Schenken wir unter anderem "beIn Sports" Glauben, ist der Wechsel von Ousmane Dembélé zum FC Barcelona heute über die Bühne gegangen. 120 Millionen Euro soll Borussia Dortmund für den Franzosen erhalten. BVB-Chef Hans-Joachim Watzke sagt dazu bei Sky: "Die L'Equipe schreibt ja seit einigen Tagen Blödsinn." Was hat das mit der Champions-League-Auslosung zu tun? Sportdirektor Michael Zorc ist zur Auslosung nach Monaco gereist. Das hat er in seiner Amtszeit noch nicht gemacht. Wird da etwa noch über den abtrünnigen Ous gefeilscht?

+++ 17:49 Drittplatzierte rücken in Europa League +++
Blicken wir doch schonmal einen Schritt voraus: Die ersten beiden Klubs jeder Gruppe bleiben im Wettbewerb und spielen im Achtelfinale. Die Drittplatzierten rücken in die Europa League. Die Viertplatzierten scheiden aus den europäischen Wettbewerben aus.

+++ 17:45 Das sind die vier Lostöpfe +++
Topf 1:
Real Madrid, FC Bayern, FC Chelsea, Juventus Turin, Benfica Lissabon, AS Monaco, Spartak Moskau, Schachtjor Donezk
Topf 2: FC Barcelona, Atlético Madrid, FC Sevilla, Manchester City, Manchester United, Borussia Dortmund, Paris St. Germain, FC Porto
Topf 3: Tottenham Hotspur, FC Liverpool, SSC Neapel, AS Rom, FC Basel, Olympiakos Piräus, RSC Anderlecht, Besiktas Istanbul
Topf 4: RB Leipzig, Celtic Glasgow, ZSKA Moskau, Sporting Lissabon, APOEL Nikosia, Feyenoord Rotterdam, NK Maribor, Qarabag Agdam

+++ 17:43 Shevcheko präsentiert neuen Ball +++

*Datenschutz

+++ 17:40 Deutsche Klubs begegnen sich nicht +++
Der FC Bayern München ist als Klub im Lostopf 1 als Gruppenkopf festgelegt. Ein Spiel gegen Borussia Dortmund oder RB Leipzig ist in der Gruppenphase nicht möglich - Spiele zwischen Mannschaften aus einem Nationalverband sind nicht erlaubt. Zusätzlich gibt es eine Regel: Teams aus Russland und der Ukraine spielen nicht gegeneinander.

+++ 17:35 Steiniger Weg ins Finale? +++
Für die deutschen Champions-League-Vertreter FC Bayern München, RB Leipzig sowie Borussia Dortmund könnte es ein sehr steiniger Weg zum Finale in Kiew werden.

Den Bayern droht eine Hammergruppe mit dem FC Barcelona, dem FC Liverpool und Celtic Glasgow. Es könnte aber auch einfacher werden: FC Porto, Olympiakos Piräus und Neuling Qarabag Agdam.

Für Dortmund könnte es die Kracher Real Madrid, SSC Neapel und Celtic Glasgow geben. RB Leipzig hat in Topf 4 die schlechtesten Karten: Die Sachsen könnten Spiele gegen Real Madrid, Paris St. Germain und Tottenham Hotspur zugelost bekommen.

+++ 17:30 FC Bayern und Co. drohen Hammerlose +++
Herzlich Willkommen zur Auslosung der Champions-League-Gruppen! Ab 18 Uhr werden in Monaco die acht Vierer-Gruppen ausgelost. Außerdem wird während der Auslosung verkündet, wer Europas Fußballerin und Fußballer ist.

Quelle: n-tv.de