Technik

Hi-Fi-Angebot geht um Spotify plant Qualitätsoffensive

spotify-hifi.jpg

Die ersten Nutzer erhalten schon Angebote für "Spotify Hi-Fi".

(Foto: Caschys Blog)

Der Musik-Streamingdienst Spotify könnte schon bald ein Angebot für Musik in besserer Qualität machen. Erste Nutzer bekommen schon Upgrade-Offerten.

Offenbar möchte Spotify ähnlich wie Konkurrent Tidal ein Abo mit besonders guter Streaming-Qualität starten. "Caschys Blog" schreibt, zahlreiche Reddit-Nutzer hätten bereits entsprechende Upgrade-Angebote erhalten und Screenshots davon gepostet. Die Bildschirmfotos sehen echt aus und Spotify hat vor einigen Wochen bereits in einer Umfrage erkundet, ob seine Nutzer bereit wären, für eine höhere Klang-Qualität mehr zu bezahlen. Die Angaben der Reddit-Nutzer dürften also zutreffend sein. Die Frage ist eigentlich lediglich noch, wann Spotify sein neues Premium-Angebot offiziell macht.

Den Screenshots zufolge wird das Angebot "Spotify Hi-Fi" heißen. Wichtigste Zusatz-Leistung ist ein Musik-Streaming in unkomprimierter CD-Qualität, also mit bis zu 1411 Kilobit pro Sekunde (Kbit/s). Bisher ist die bestmögliche Streamingrate bei Spotify 320 Kbit/s. Der Unterschied sieht erheblich aus, hören kann man ihn aber nur mit entsprechend guten Kopfhörern oder Lautsprechern. Zusätzlich zur höheren Streaming-Qualität erhalten Kunden wohl die Möglichkeit, exklusiv Konzert-Tickets im Vorverkauf zu erstehen und es gibt einen Rabatt auf limitierte Vinyl-Schallplatten.

Aufpreis 5 bis 10 Euro

Welchen Aufpreis Kunden pro Monat für Spotify Hi-Fi zahlen müssen, ist noch nicht klar. Die Reddit-Nutzer nennen hier verschiedene Preise: 5 Dollar, 7,50 Dollar und 10 Dollar. Möglicherweise handele es sich dabei um die unterschiedlichen Angebote für die drei Abo-Modelle des Dienstes, spekulieren sie. Es gibt Premium (10 Dollar/Euro), Familien (15 Dollar/Euro) und Studenten (5 Dollar/Euro). Eventuell kostet die bessere Qualität auch alleine 5 Dollar und exklusive Konzert-Tickets und Schallplatten sind nur bei den beiden anderen Preisen enthalten. So oder so: Sehr wahrscheinlich werden die Preise wie bisher in Euro übernommen.

Spotify-Konkurrent Tidal streamt bereits in CD-Qualität, verlangt dafür aber für ein Einzel-Abo 20 Euro pro Monat. Auch Deezer hat 1411 Kbit/s zu diesem Preis im Angebot, allerdings nur in Verbindung mit Sonos-Geräten.

Quelle: n-tv.de, kwe

Mehr zum Thema