Technik

Server-Software streikt Störungen nerven Vodafone-Kunden

111340382.jpg

(Foto: picture alliance/dpa)

Vodafone-Kabel-Kunden erleben derzeit Störungen des Internets, weil offenbar die Software eines Steuerungs-Servers ein Problem hat. Wann das Problem behoben ist, teilt das Unternehmen nicht mit: Man arbeite mit Hochdruck daran.

Im Kabelnetz des Telefon- und Internetanbieters Vodafone gibt es in Teilen Deutschlands seit Montagabend eine Störung. Grund dafür sei ein Softwareproblem auf einem Server, der den Internetverkehr steuere, teilte das Unternehmen mit. "Der Datenverkehr läuft daher nicht so rund wie gewohnt", sagte ein Sprecher. Bei einzelnen Kunden in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg komme es zu Einschränkungen beim Aufrufen von Webseiten, beim Streamen von Filmen und bei Online-Spielen. Laut "Allestoerungen.de" sind vor allem Stuttgart, Düsseldorf, Essen, Köln, Frankfurt am Main, Dortmund, Berlin, Hamburg und München betroffen.

Wie viele Kunden die Störung betraf, war zunächst nicht bekannt. Techniker arbeiteten "mit Hochdruck" an einer Lösung, sagte der Sprecher und bat um Geduld. Man arbeite daran, eine neue Software auf dem gestörten Server zu installieren.

Quelle: ntv.de, kwe/dpa