Technik

Apple experimentiert wohl noch iPhone XI mit hübscherer Kamera geleakt

iPhone XI 02.jpg

So könnte das iPhone XI aussehen.

(Foto: CompareRaja/@OnLeaks)

Nachdem kürzlich eine Computergrafik ein mögliches iPhone XI mit einem ziemlich schrägen Kamera-Design gezeigt hat, gibt es jetzt neue Bilder, die ein wesentlich hübscheres Gerät zeigen. Welche Variante es auf den Markt schafft, soll Apple allerdings noch nicht entschieden haben.

Vor rund einer Woche erregten Computergrafiken für Aufsehen, die der bekannte Leaker @OnLeaks alias Steve Hemmerstoffer zusammen mit der indischen Website "Dig.in" veröffentlichte. Auf ihnen soll ein Prototyp des kommenden iPhone XI zu sehen sein. Dabei sticht auf der Rückseite ein Kamera-Design ins Auge, das an die quadratische Anordnung der Dreifach-Knipse des Huawei Mate 20 Pro erinnert - allerdings schlecht nachgemacht. Denn die Kameraeinheit ragt in der linken oberen Ecke weit aus dem Gehäuse heraus und wirkt irgendwie völlig deplatziert.

Doch dabei handelt es sich eben laut Hemmerstoffer nur um Grafiken auf Basis von Hardware aus dem sogenannten "Engineering Validation Tests" (EVT) aus einer sehr frühen Entwicklungsphase, in der Apple noch viele mögliche Varianten durchspielt. Dass das iPhone XI viel hübscher aussehen könnte, zeigen jetzt neue Computergrafiken aus der EVT-Phase, die der Leaker diesmal zusammen mit der indischen Website "CompareRaja" anfertigte.

Vielleicht kommen beide Varianten

Das Design dieses Prototyps wirkt wesentlich gelungener. Bei ihm sitzen die drei Kameras horizontal zentriert über dem Apple-Logo und ragen nur wenig aus dem Gehäuse heraus. Schick sieht auch der Ringblitz um die mittlere Kamera aus. Auf der Vorderseite hat sich im Vergleich zum aktuellen iPhone-Duo nicht viel getan. Lediglich die Notch und die Displayränder sind offenbar etwas schmaler.

Laut Hemmerstoffer stammen beide gezeigten Prototypen "hundertprozentig" aus Apples Werkstatt. Möglicherweise werde es nur eine der beiden Varianten auf den Markt schaffen, es sei aber auch möglich, dass die Prototypen zwei unterschiedliche Modelle seien, die beide im September vorgestellt werden, schreibt "CompareRaja". Vielleicht werden die neuen iPhones aber auch völlig anders aussehen. Es scheint allerdings festzustehen, dass zumindest ein neues Modell drei Kameras haben wird und Apple vorerst weiter auf eine Notch setzt.

Quelle: n-tv.de, kwe

Mehr zum Thema