Björn Alexander

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Björn Alexander

ea3807a270bd50ac45540315a3829d7a.jpg
08.10.2020 17:54

Frost und erste Flocken Dauerhaftes Tief bringt den "Voll-Herbst"

Wer noch keine schlechte Herbstlaune hat, der bekommt sie jetzt: Die kommenden Tage werden trüb, kühl und nass. ntv-Meteorologe Björn Alexander sagt "unterkühlte Zeiten" voraus. Immerhin: Die Hoffnung auf einen goldenen Oktober müssen wir noch nicht ganz begraben.

135975757.jpg
04.10.2020 16:04

Wetterwoche im Schnellcheck Herbst-Fans kommen auf ihre Kosten

Mit stürmischen Winden und Regenschauern klopft der Herbst an die Tür. Vor allem der Westen muss sich auf heftigen Niederschlag einstellen. Am Wochenende zeigt der Oktober aber auch seine milde Seite und lässt den einen oder anderen Sonnenstrahl zu. Björn Alexander

136015145.jpg
01.10.2020 16:21

Tiefdruck-Roulette bestimmend Goldener Oktober nur lokal und für einen Tag

Der Tag der Deutschen Einheit hat vom Erzgebirge bis rauf an die Ostsee bis zu neun Stunden Sonne im Programm. Im Südwesten hingegen wird es recht frisch. Auch ansonsten bleibt es mit Schauern oder Regen wechselhaft. Ein goldener Oktober lässt auf sich warten, wie ntv-Meteorologe Björn Alexander verrät.

imago0080641228h.jpg
30.09.2020 11:59

Wetterkapriolen in Deutschland Sturmtief "Andrea" wirbelt Europa durch

Es ist ein sehr intensives Sturmtief, das sich in den nächsten Tagen über Westeuropa einnistet. Die Ausläufer reichen bis nach Deutschland. Im Osten sorgt der stramme Wind am Einheitstag für Sonne und Spitzenwerte. Im Rest der Republik sieht es anders aus, erklärt ntv-Meteorologe Björn Alexander.

670ec564969ccc97ab814b715c7611fe.jpg
22.09.2020 16:25

Sommer zu warm und zu trocken Der Herbst muss es rausreißen

Es ist wirklich nicht mehr wegzudiskutieren: Auch astronomisch betrachtet ist jetzt Herbst. Damit geht wieder einmal ein extrem trockener und heißer Sommer zu Ende. Wenn es auch manch einer betrüblich finden könnte: Wir sollten alle auf einen feuchten Herbst hoffen. Von Björn Alexander

imago0104512805h.jpg
17.09.2020 15:12

Sturm peitscht gen Griechenland "Vier Tiefs nehmen Europa in die Zange"

Während in Deutschland herrliches Altweibersommer-Wetter herrscht, braut sich in Südeuropa was zusammen. Gleich vier Stürme bedrohen die Mittelmeer-Anrainer. Ein sogenannter Medicane entfaltet besonders große Wucht und verlagert sich zurzeit in Richtung Griechenland, sagt ntv-Meteorologe Alexander.

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen