Björn Alexander

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Björn Alexander

Spätestens ab Montag ist es überall sonnig und hochsommerlich heiß.
18.07.2019 20:29

Spitzenwerte bis 39 Grad Die nächste Hitzewelle rollt an

Ein paar kräftige Gewitter und viel Sonne kommen auf Deutschland zu. Heißluft aus Spanien und der Sahara lassen die 35-Grad-Marke spätestens am Dienstag fallen - bis zu 39 Grad sind möglich. Die zweite Hitzewelle des Jahres kommt also auf Touren, sagt n-tv Wetterexperte Björn Alexander.

122007078.jpg
14.07.2019 14:02

Die Wetterwoche im Schnellcheck Der Sommer feiert sein Comeback

Nach dem vielen Regen der vergangenen Tage können wir uns wieder auf sonniges Wetter freuen. Laut n-tv Meteorologe Björn Alexander übersteigen die Temperaturen in der kommenden Woche sogar teilweise die 30-Grad-Marke. Der Norden muss sich jedoch etwas gedulden. Von Björn Alexander

79149dcfa78c41cd5ecaead9fbfd83e8.jpg
11.07.2019 20:33

Sommergefühl? Fehlanzeige! Wer es heiß mag, muss hier weg

In vielen Teilen Deutschlands sind Ferien, aber richtige Sommerstimmung will sich zurzeit nicht einstellen - auch wenn es zum Wochenende etwas wärmer wird. Nach unruhigen Tagen beruhigt es sich so langsam wieder am Mittelmeer. Ungemütlich wird es dagegen in Teilen der USA, sagt n-tv Wetterexperte Björn Alexander.

imago91854375h.jpg
08.07.2019 20:45

Bis zu 30 Grad im Süden Es wird wieder wärmer - und schwüler

Regen und sinkende Temperaturen: Der Sommer ist gerade nicht sonderlich gemütlich. Doch bleibt es auch so? Wie es weitergeht und wo Deutschland am meisten wieder auf sommerliche Temperaturen hoffen kann, erklärt n-tv Meteorologe Björn Alexander.

121833646.jpg
29.06.2019 18:46

Waldbrände in Süd-Europa Vor der Abkühlung kommt die Gluthitze

Der Juli startet zwar deutlich kühler, aber am letzten Juni-Tag soll es noch mal richtig heiß werden. Bis zu 39 Grad erwarten die Meteorologen hierzulande. Auch in Spanien und Frankreich ist es ungewöhnlich warm. Mit fatalen Folgen: Waldbrände wüten und Menschen sterben an Hitzschlägen.

8f7bb3a037de3801be048ce16f737e2a.jpg
28.06.2019 14:51

Wetterdienst: "Alarmstufe Rot" Hitzschlag tötet zwei Menschen in Spanien

Glutheiße Wüstenluft hält Europa fest im Griff. Die für Juni außergewöhnlich hohen Temperaturen können im Freien zu lebensgefährlichen Situationen führen. In Spanien brechen ein Erntearbeiter und ein Spaziergänger in der Hitze zusammen. Ein weiterer Arbeiter schwebt in Lebensgefahr.

2c10af892a2f7af0ffcb93f275d5b0b3.jpg
19.06.2019 16:35

Allzeit-Hitze-Rekord wackelt Nach lauen Tagen kommt der Hitze-Hammer

In den kommenden Tagen fällt das Wetter eher gemischt aus. Heftige Gewitter bringen Abkühlung. Stellenweise regnet es kräftig. Am Wochenende bietet sich dann die Gelegenheit, bei frühsommerlichen Temperaturen durchzuatmen. Die neue Woche könnte dann aber für die Rekordbücher sein, wie n-tv Meteorologe Björn Alexander prophezeit.

imago91638702h.jpg
13.06.2019 17:32

Hitzeschlacht und Unwetter Neue Wüstenluft bringt den "Blutregen"

In den kommenden Tagen geht es mit den hohen Temperaturen weiter. Vor allem im Osten des Landes wird es zu Beginn des Wochenendes einfach nur heiß. Und beinahe überall bilden sich wieder teils schwere Gewitter. Zeit zum Durchatmen bringt die neue Woche. Doch die Ruhe dauert wohl nur wenige Tage, wie n-tv Meteorologe Björn Alexander weiß.

121308966.jpg
13.06.2019 08:00

Ast trifft Hochzeitsgesellschaft Unwetter wüten in Ostdeutschland

Weltuntergangsstimmung in den östlichen Bundesländern: Bei erneut heftigen Unwettern werden mehrere Personen verletzt. In Berlin fahren keine Fernzüge mehr und Flugzeuge bleiben am Boden. Vorerst können die Menschen durchatmen, doch schon bald drohen neue Gewitter.