Brexit

Am 23. Juni 2016 stimmen 51,9 Prozent der Briten in einem Referendum für einen Austritt aus der Europäischen Union, 48,1 Prozent für den Verbleib. Die Scheidung war ursprünglich für den 29. März 2019 vorgesehen, wurde aber zweimal verschoben. Am 31. Januar um 24 Uhr verlässt Großbritannien die Europäische Union. Das Land war mehr als 47 Jahre lang Mitglied in der EU und ihrer Vorgängerorganisationen

Thema: Brexit

picture alliance / dpa

d123108dea4ab73d6a6694f8b4c315cc.jpg
13.07.2016 15:14

"Ich war einmal die Zukunft" Cameron gibt humorigen Abschied

Bei seinem letzten Auftritt vor dem englischen Parlament wirkt der scheidende britische Premier David Cameron so gelöst und gut gelaunt wie lange nicht: Der Opposition gibt er ein paar Spitzen mit - und für seine Nachfolgerin gibt's einen gut gemeinten Rat.

RTX2DEE6.jpg
13.07.2016 10:37

"Es bleibt schwierig" Made in China weniger gefragt

Die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt wird von der konjunkturellen Flaute rund um den Globus gebremst. Der Außenhandel lahmt. Und angesichts des Brexit-Votums sowie der Unsicherheit über den Fed-Kurs zeichnet sich kaum Besserung ab.

RTX2GISJ.jpg
13.07.2016 10:14

Europaweite Pläne "Poco"-Mutter schlägt dank Brexit zu

Es ist der erste große Deal seit dem Brexit-Votum der Briten. Die Möbelkette Steinhoff greift auf der Insel zu. Die Unsicherheiten bezüglich der Konjunkturaussichten lassen den Widerstand bei einer britischen Billig-Kette in sich zusammenbrechen.