Christine Lambrecht

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Christine Lambrecht

6d26e5effe7e6d257f832bd0c7554c99.jpg
20.09.2020 07:44

Nicht nur Polizei im Fokus Seehofer plant breite Rassismus-Studie

Trotz zahlreicher Berichte über rechte Umtriebe in der Polizei sperrt sich Inneminister Seehofer vehement gegen eine Studie zu strukturellem Rassismus innerhalb der Behörde. Stattdessen plant er eine Analyse, die die gesamte Gesellschaft abbildet. Details bleibt er allerdings schuldig.

Ein Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens.
19.09.2020 11:43

Niedrigere Sanierungshürden Bundesregierung reformiert Insolvenzrecht

Der Wirtschaftseinbruch wegen der Corona-Krise bringt viele Unternehmen in arge Schwierigkeiten. Um eine Pleitewelle zu verhindern, hat die Koalition die Vorgaben für Insolvenzanträge von Unternehmen gelockert. So soll es weitere Änderungen im Sanierungs- und Insolvenzrecht geben.

964d9e84dd57288d281319a661999611.jpg
18.09.2020 18:30

Neonazis bei der Polizei Die Studie ist zum Symbol geworden

Seit Monaten diskutiert die Politik, ob eine Studie zu Rassismus bei der Polizei sinnvoll wäre. Auf den ersten Blick liegen die Positionen weit auseinander. Tatsächlich ist die Forderung nach einer Studie allerdings vor allem ein Symbol. Von Hubertus Volmer

Christine Lambrecht (SPD) spricht während eines Pressestatements. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild
06.07.2020 10:03

Kritik an Seehofers Absage Justizministerin pocht auf Rassismus-Studie

Racial Profiling ist in Deutschland verboten, also kommt es auch nicht vor - so in etwa begründet Innenminister Seehofer den Verzicht auf eine entsprechende Studie unter Polizisten. Justizministerin Lambrecht dagegen hält die Untersuchung für "wichtig" und möchte ihren Kabinettskollegen umstimmen.

130161912.jpg
10.06.2020 17:12

Justizministerium hält dagegen Union will Missbrauch härter bestrafen

Der Streit in der Großen Koalition über den Umgang mit pädophilen Tätern wird schärfer: Während Justizministerin Lambrecht Rufe nach härteren Strafen zurückweist, gibt sich CDU-Generalsekretär Ziemiak "ratlos und sprachlos". Auch andere führende Unions-Politiker werfen der SPD eine "Blockadehaltung" vor.

imago0100824012h.jpg
20.05.2020 20:07

Missbrauch von Corona-Demos Seehofer warnt vor rechter Unterwanderung

Nach dem Terroranschlag von Hanau setzt die Bundesregierung einen Kabinettsausschuss zum Rechtsextremismus ein. Dieser vereinbart auf seiner ersten Sitzung, bis Oktober konkrete Vorschläge im Kampf gegen Rassismus zu machen. Auch die aktuellen Corona-Proteste werden mit Sorge betrachtet.