Die Linke

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Die Linke

Themenseite: Die Linke

picture alliance / dpa

20.02.2020 19:40

Außenexperte der Partei Linke-Politiker Liebich kündigt Rückzug an

Er nimmt SPD-Urgestein Thierse den Berliner Wahlkreis ab und verteidigt ihn mehrmals. Der Linke-Politiker Liebich wechselt nach Jahren in der Landespolitik in den Bundestag. Dort übernimmt er für seine Partei die Außenpolitik. Nun stellt der 47-Jährige seinen Abschied in Aussicht.

129462809.jpg
19.02.2020 21:38

Regierungskrise in Thüringen Parteien verhandeln über Neuwahltermin

Nach der Absage von Lieberknecht, als vorübergehende Regierungschefin einzuspringen, stehen die Parteien in Thüringen wieder am Anfang. Jetzt diskutieren Linke, SPD, CDU und Grüne über einen Neuwahltermin. Darüber, wann gewählt werden soll, gehen die Meinungen allerdings weit auseinander.

*Datenschutz
9b61777a26ab9e4a8b279dda1c77efd4.jpg
19.02.2020 16:14

Parteibeschlüsse als Fesseln Mohring sieht CDU "eingemauert"

Im Ringen um eine Lösung in Thüringen kommt aus der Thüringer CDU Kritik an den Beschlüssen der Bundespartei. Gerade das Kooperationsverbot mit der Linken gehe an den Lebenswirklichkeiten vorbei. Eine innerparteiliche Debatte bekommt neuen Schwung.

ce29ce1cb6f51ac76e2ac151a05a0b66.jpg
19.02.2020 09:18

Politkrimi in Thüringen Lieberknecht steht nicht mehr zur Verfügung

Es war eine weitere Volte im Ringen um eine politische Lösung in Thüringen: Ex-Ministerpräsidentin Lieberknecht sollte bis zu zügigen Neuwahlen die Regierung führen. Die CDU lehnte dies ab. Nun zieht sich Lieberknecht zurück. "Ich bin aus der Debatte raus", sagt sie.

f296c07a2a4f1d00f959304a9392999e.jpg
18.02.2020 16:29

Nachverhandlungen gefordert Mohring stellt Bedingungen

Die CDU in Thüringen lehnt den Vorschlag von Bodo Ramelow zur Lösung der Regierungskrise in seiner jetzigen Form ab. Doch der Linke-Politiker hat offenbar einen Weg aufgezeigt. Denn für die ins Spiel gebrachte Christine Lieberknecht kann sich die Partei erwärmen. Nur Zeitdruck akzeptiert sie nicht.

ff91a18d596885b68f719dd543ecfc52.jpg
18.02.2020 13:46

Machtspiele in Erfurt Thüringer CDU ringt noch um eine Meinung

Nach dem Vorschlag von Thüringens Ex-Regierungschef Ramelow, seine Amtsvorgängerin Lieberknecht für den Übergang als Ministerpräsidentin zu installieren, müht sich die CDU um eine Haltung. Der Beratungsbedarf ist riesig. Es schlägt die Stunde der Taktiker.

54004939.jpg
18.02.2020 10:44

Ein genialer Personalvorschlag Ramelow manövriert die CDU aus

Überraschend kommt dieser Vorschlag: Ex-Ministerpräsidentin Lieberknecht soll bis zu Neuwahlen die Regierungsgeschäfte in Thüringen übernehmen. Damit gelingt Bodo Ramelow und der Linken ein äußerst raffinierter politischer Winkelzug, der die CDU bis ins Mark trifft. Ein Kommentar von Markus Lippold

54091717.jpg
18.02.2020 01:35

Linke bietet Verzicht an Ramelow schlägt Lieberknecht vor

Thüringen steckt in einer politischen Krise. Eine neue Regierung wird händeringend gesucht, sie soll alles für Neuwahlen vorbereiten, die aber nicht alle Parteien wollen. Ex-Ministerpräsident Ramelow versucht nun den Befreiungsschlag und geht auf die CDU zu.

566729ad6edfa48ecf2a80f45ba3da0a.jpg
17.02.2020 17:54

Politologe Faas über die CDU "Merz ist der riskantere Kandidat"

Die Suche nach ihrem Kanzlerkandidaten gerät für die Union zum politischen Richtungsentscheid. Will sie Platzhirsch der Mitte bleiben oder mit Friedrich Merz der AfD das Wasser abgraben? Letzteres wäre riskant, erklärt Thorsten Faas, Politikwissenschaftler an der FU Berlin, im Gespräch mit ntv.de.

43697733.jpg
17.02.2020 11:59

Antrag gegen "Entfremdung" Kommunal-CDU stimmt mit AfD und NPD

Die Bundes-CDU diskutiert fieberhaft über die Abgrenzung zur AfD, die Vorsitzende Kramp-Karrenbauer tritt im Zuge des Streits zurück. Nun steht die Partei auf kommunaler Ebene erneut in der Kritik: In Brandenburg verhilft ein Unionspolitiker einem Antrag zur Mehrheit - gemeinsam mit AfD und NPD.

129715558.jpg
15.02.2020 13:47

RTL/ntv Trendbarometer Offenes Rennen zwischen Merz und Habeck

Gesagt hat er es noch nicht, aber dafür gesorgt, dass es genug andere sagen: CDU-Mann Merz will Kanzler werden, doch der Grüne Habeck stünde ihm bei diesem Plan derzeit im Weg. Nach dem Debakel in Thüringen bleiben FDP und AfD unter ihren Werten vom Jahresanfang.