EU-Landwirtschaft

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema EU-Landwirtschaft

26.06.2003 09:19

Ende der Getreideberge? Reform der Agrar-Beihilfen

Die EU-Agrarminister haben sich auf einen Kompromiss zur Reform der milliardenschweren Agrarpolitik der Europäischen Union geeinigt. Herzstück der Einigung ist die Trennung der Zuschüsse für die Bauern von der Produktion. Damit soll das Anhäufen von Fleisch- und Getreidebergen verhindert werden. Bauern kritisieren, die neue Regelung beinhalte zu viele nationale Ausnahme-Regelungen.

26.06.2003 07:56

Milliarden-Einigung der EU Reform der Agrar-Beihilfen

Nach 17-stündigen Verhandlungen haben sich die EU-Staaten auf eine Reform der milliardenschweren Agrarbeihilfen geeinigt. Die Reform kommt vor allem Frankreich entgegen, das sich lange gegen den Systemwechsel gesperrt hatte. Deutschland bekommt die Möglichkeit, gezielt die nachhaltige Landwirtschaft zu fördern. Die Reform will den Bauern den Anreiz nehmen, durch mehr Produktion automatisch auch mehr Beihilfen zu bekommen.

25.06.2003 17:56

Ringen um Agrar-Reform Künast: "Letzte Chance"

Die EU-Landwirtschaftsminister verhandeln in Luxemburg über eine Neuordnung der Agrar-Subventionen. Vor allem Paris wehrt sich gegen Pläne, die Prämien für Landwirte anders zu verteilen.

25.01.2003 10:58

EU-Agrarreform Obolus für Ostbauern

Die Bundesregierung hat Nachbesserungen am Agrar-Reformkonzept von EU-Kommissar Franz Fischler verlangt, die vor allem den ostdeutschen Großbetrieben zu Gute kommen sollen.

26.06.2003 09:19

Ende der Getreideberge? Reform der Agrar-Beihilfen

Die EU-Agrarminister haben sich auf einen Kompromiss zur Reform der milliardenschweren Agrarpolitik der Europäischen Union geeinigt. Herzstück der Einigung ist die Trennung der Zuschüsse für die Bauern von der Produktion. Damit soll das Anhäufen von Fleisch- und Getreidebergen verhindert werden. Bauern kritisieren, die neue Regelung beinhalte zu viele nationale Ausnahme-Regelungen.

26.06.2003 07:56

Milliarden-Einigung der EU Reform der Agrar-Beihilfen

Nach 17-stündigen Verhandlungen haben sich die EU-Staaten auf eine Reform der milliardenschweren Agrarbeihilfen geeinigt. Die Reform kommt vor allem Frankreich entgegen, das sich lange gegen den Systemwechsel gesperrt hatte. Deutschland bekommt die Möglichkeit, gezielt die nachhaltige Landwirtschaft zu fördern. Die Reform will den Bauern den Anreiz nehmen, durch mehr Produktion automatisch auch mehr Beihilfen zu bekommen.

25.06.2003 17:56

Ringen um Agrar-Reform Künast: "Letzte Chance"

Die EU-Landwirtschaftsminister verhandeln in Luxemburg über eine Neuordnung der Agrar-Subventionen. Vor allem Paris wehrt sich gegen Pläne, die Prämien für Landwirte anders zu verteilen.

25.01.2003 10:58

EU-Agrarreform Obolus für Ostbauern

Die Bundesregierung hat Nachbesserungen am Agrar-Reformkonzept von EU-Kommissar Franz Fischler verlangt, die vor allem den ostdeutschen Großbetrieben zu Gute kommen sollen.

  • 1
  • ...
  • 3
  • 4