Hyundai

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Hyundai

27.08.2008 07:40

Hyundai zur Georgien-Krise Gefahr für Autoabsatz?

Die politische Krise in Georgien könnte nach Ansicht des koreanischen Autobauers Hyundai den profitablen Autoabsatz in Russland belasten. Die ersten Auswirkungen habe Hyundai bereits zu spüren bekommen, sagte der Russland-Chef des Autobauers.

04.03.2008 08:07

Billigauto aus Südkorea Hyundai greift Nissan an

Hyundai hat für sein geplantes Modell im Billig-Segment erstmals eine Preismarke genannt. Demnach will der südkoreanische Autobauer nicht direkt mit dem indischen Hersteller Tata-Motors konkurrieren.

02.01.2008 08:51

Experten skeptisch Hyundai will durchstarten

Der südkoreanische Autobauer Hyundai hat sich für das neue Jahr ehrgeizige Ziele gesetzt und strebt eine Absatzsteigerung um 20 Prozent an. Der Konzern will 2008 demnach 3,1 Millionen Autos verkaufen. Zudem solle der Umsatz um zwölf Prozent auf umgerechnet 34 Milliarden Euro gesteigert werden. Analysten bezeichnen die Pläne als möglicherweise überambitioniert.

06.09.2007 13:00

Strafe auf Bewährung Milde für Hyundai-Chef

Ein Berufungsgericht hat die dreijährige Haft für Hyundai-Chef Chung Mong Koo wegen Veruntreuung in eine Bewährungsstrafe umgewandelt. Damit kann er das Unternehmen weiterhin leiten. Chung profitierte offenbar von dem Bonus seiner Familie. Er ist ein Sohn des Firmengründers Chung Ju Yung. Kritiker des Systems bezeichneten das Urteil als einen einen Rückschritt im Kampf gegen Kriminalität in den Chefetagen.

02.05.2007 08:28

Holpriger Jahresstart Hyundai hat zu kämpfen

Der südkoreanische Autobauer Hyundai hat zu Jahresbeginn Einbußen bei Gewinn und Absatz hinnehmen müssen. Ein Streit mit der Belegschaft, höhere Material-Kosten und die Stärke der Landeswährung Won hätten ihre Spuren hinterlassen, teilt der Konzern mit. Der Absatz sank um 1,5 Prozent auf rund 611.000 Fahrzeuge.

06.03.2007 06:47

Vertrag mit ThyssenKrupp Hyundai plant Kooperation

Der südkoreanische Stahlhersteller Hyundai Steel will seine technologische Zusammenarbeit mit dem deutschen Konzern ThyssenKrupp ausbauen. Dazu solle in der zweiten Jahreshälfte ein Vertrag unterzeichnet werden, teilte der Hyundai Steel am Dienstag mit. Details dazu wurden nicht genannt.

05.02.2007 08:10

Drei Jahre Haft Hyundai-Chef verurteilt

Der Chef des südkoreanischen Autobauers Hyundai Motor ist am Montag wegen Veruntreuung von Firmengeldern zu drei Jahren Haft verurteilt worden. Chung Mong Koo war im April unter dem Vorwurf festgenommen worden, Hyundai und Tochterunternehmen hätten Schmiergeld-Fonds eingerichtet, um politische Vorteile zu erkaufen. Hyundai kündigte an, den Richterspruch anzufechten.

16.05.2006 14:34

Skandal bei WM-Sponsor Hyundai-Chef angeklagt

Im Schmiergeld-Skandal um Südkoreas größten Autobauer und WM-Sponsor Hyundai Motor ist Anklage gegen den inhaftierten Konzernchef Chung Mong Koo erhoben worden. Dem 68-Jährigen droht eine mehrjährige Haftstrafe.

  • 1
  • ...
  • 3
  • 4