ISS

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema ISS

Die Internationale Raumstation ISS wird von einem unbemannten Transporter unter anderem mit Nahrungsmitteln und Treibstoff versorgt. Foto: NASA

dpa

Futuristisches Szenario: die Besiedelung des Mars durch den Menschen. Wann ist es so weit?
16.04.2015 09:27

Vielleicht schon in 30 Jahren "Der Mensch fliegt zum Mars - ganz klar"

Jan Wörner, der künftige Chef der europäischen Raumfahrtorganisation Esa, ist sicher, dass der Mensch zum Roten Planeten aufbrechen wird. Im Interview erzählt er, was den Mars so anziehend macht, warum die ISS so wichtig ist und wie lange es die Raumstation noch geben wird.

Dr. Ralf Möller ist Mikrobiologe und arbeitet am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Köln in der Arbeitsgruppe Astrobiologie der Abteilung Strahlenbiologie Strahlenbiologie.
26.02.2015 11:29

Wie sieht Leben im All aus? Alle suchen und keiner weiß, wonach

Bislang ist die Suche nach Leben im All erfolglos. Viele Forscher sehnen sich danach, außerirdische Lebensformen zu finden. n-tv.de spricht mit dem Astrobiologen Ralf Möller über die heißesten Kandidaten für Leben und darüber, wie seine Arbeit eigentlich aussieht.

3nx45941.jpg7999853459500536947.jpg
25.02.2015 17:26

Russland baut eigene Raumstation ISS wird 2024 demontiert

Russland plant, seine ehrgeizigen Weltraumpläne wieder alleine durchzusetzen. Zwar will das Land länger als zuletzt angekündigt bei der ISS mitarbeiten, doch im Jahr 2024 ist Schluss. Für Russlands Partner ist die Entscheidung ein zweischneidiges Schwert.