Jamaika-Koalition

Die Bildung einer schwarz-gelb-grünen Koalition aus CDU/CSU, FDP und Grünen auf Bundesebene ist gescheitert. Nach zähen Sondierungen zog sich die FDP aus den wochenlangen Verhandlungen zurück. Damit steht Deutschland zwei Monate nach der Bundestagswahl vor unübersichtlichen politischen Verhältnissen.

Thema: Jamaika-Koalition

imago/Jürgen Eis

Pessimismus herrscht nach einem Vier-Augen-Gespräch zwischen Heiko Maas und Annegret Kramp-Karrenbauer.
19.01.2012 18:56

CDU und SPD schaffen es nicht Saarland steht vor Neuwahlen

Überraschender Paukenschlag im Saarland: Erst geht die Jamaika-Koalition zu Bruch, nun scheitern auch noch die Gespräche zwischen CDU und SPD über eine große Koalition. Nach einem Vier-Augen-Gespräch steht fest: Beide Seiten wollen möglichst schnell Neuwahlen.

2r0g1522.jpg1397800768299403600.jpg
11.01.2012 01:03

Rot-Grün ohne Mehrheit Wulff-Krise schadet Union nicht

Im Saarland bricht die Jamaika-Koalition auseinander und Bundespräsident Wulff ist weiter in den Schlagzeilen - für die Union war es kein guter Start ins neue Jahr. In der wöchentlichen Forsa-Umfrage aber steigen die Werte von CDU und CSU. Rot-Grün hingegen hat weiterhin keine Regierungsmehrheit.

Es vor allem auf politische Schnittmengen an: Heiko Maas.
08.01.2012 19:30

CDU und SPD sondieren Maas: Alles ist offen

Die SPD könnte im Saarland nach dem Aus der Jamaika-Koalition mitregieren. Sie hält sich aber alles offen. Die SPD-Spitze in Berlin soll eine große Koalition für unwahrscheinlich halten. Saar-SPD-Chef Maas erwartet schwierige Gespräche mit der CDU.

32cf0916.jpg938497811443364727.jpg
07.01.2012 18:02

Schwarz-Rot an der Saar? Die Karten werden neu gemischt

Turbulenter Jahresauftakt an der Saar: Gerade war die SPD dort noch in der Opposition - nun könnte ausgerechnet sie die CDU an der Macht halten. Nach dem Bruch der Jamaika-Koalition will sie über eine gemeinsame Regierung reden - unter Bedingungen. Neuwahlen seien nicht vom Tisch, betont SPD-Landeschef Maas.

Das hat nicht geklappt: Das Experiment Schwarz-Gelb-Grün ist gescheitert.
06.01.2012 19:52

Aus für Jamaika an der Saar "Die FDP (...) ist ein Wrack"

Die erste Jamaika-Koalition auf Landesebene ist zerbrochen. Für die Ministerpräsidentin des Saarlandes ist die FDP nicht regierungsfähig. Ist sie es im Bund? Die Presse bescheinigt der Partei einen desolaten Zustand. Man kommt wohl auch "ganz gut ohne sie aus".

Kramp-Karrenbauer kündigt die Koalition auf.
06.01.2012 15:25

Jamaika-Koalition ist gestorben Saar-CDU bandelt mit SPD an

Im Saarland könnte es mit einer Großen Koalition weitergehen. Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer bietet der SPD Gespräche über ein Bündnis an. Nötig ist der Schritt, weil die bundesweit erste Jamaika-Koalition an Querelen bei der FDP in die Brüche ging.

32bo4907.jpg8351625310203769670.jpg
06.01.2012 12:51

Tiefe Gräben im Saarland Jamaika-Koalition geplatzt

Die erste bundesweite Jamaika-Koalition im Saarland ist am Ende. Grund für das Scheitern ist die FDP. Die Liberalen stecken in einer tiefen Krise und sind heillos zerstritten. Jetzt strebt die CDU in dem Land offenbar eine Große Koalition an. Erste Gespräche zwischen CDU und SPD sollen bereits stattgefunden haben.

Schwarz, grün, gelb an der Saar im Notstand.
10.11.2010 14:33

Paukenschlag an der Saar FDP-Spitze wirft hin

Vor einem Jahr kam die Jamaika-Koalition an der Saar ins Amt. Seit ihrem Start produziert das erste Bündnis von CDU, FDP und Grünen auf Landesebene kaum Schlagzeilen. Jetzt der Paukenschlag: Die FDP-Spitze kündigt ihren Rückzug an. Die Opposition spricht von Regierungsnotstand.

Schwarz, grün, gelb an der Saar: läuft.
10.11.2010 06:00

Vernunftehe im Saarland Jamaika-Chemie stimmt

Vor einem Jahr kam die Jamaika-Koalition an der Saar ins Amt. Seit ihrem Start produziert das erste Bündnis von CDU, FDP und Grünen auf Landesebene kaum Schlagzeilen: Denn die Reihen sind geschlossen, die Zusammenarbeit läuft.