Joe Biden

Der Demokrat Joe Biden gewinnt am 3. November 2020 die US-Präsidentschaftswahl gegen Amtsinhaber Donald Trump. Am 20. Januar 2021 zieht Biden als 46. Präsident der Vereinigten Staaten ins Weiße Haus.

Thema: Joe Biden

picture alliance/dpa

imago71939567h.jpg
06.12.2019 22:59

Beweise gegen Hunter Biden? Ukrainischer Oligarch bei Bremen verhaftet

In einer Gemeinde bei Bremen nehmen deutsche Behörden einen Oligarchen aus der Ukraine fest. In seiner Heimat steht der Ex-Politiker unter Korruptionsverdacht. Der 50-Jährige soll zudem belastende Informationen gegen den Sohn des US-Präsidentschaftsbewerbers Joe Biden besitzen.

fd925b01f62b21f4c6f61e08fa598093.jpg
06.12.2019 15:28

"Sie sind ein verdammter Lügner" Joe Biden beleidigt Kritiker bei Auftritt

Er gilt als Favorit der demokratischen Präsidentschaftsbewerber, doch Joe Bidens Ruf leidet seit Bekanntwerden der Ukraine-Affäre. Anstatt das auszubügeln, zeigt sich der Demokrat jetzt bei einem Wahlkampfauftritt etwas unbeholfen: Auf Kritik eines Besuchers reagiert er mit einer Beleidigung.

126870877.jpg
19.11.2019 19:09

Bei Ukraine-Telefonat live dabei Zwei Zeugen schildern Trumps Methoden

Als Trump Ende Juli den ukrainischen Präsidenten am Telefon bedrängt, sind Alexander Vindman und Jennifer Williams live dabei. Beiden gefällt nicht, was sie hören. Vor dem Repräsentantenhaus schildern die beiden Zeugen, warum sie sofort wussten, dass da etwas Unerhörtes geschah.

AP_19319529833621.jpg
15.11.2019 19:56

Anhörung zur Ukraine-Affäre Trump wütet gegen Ex-Botschafterin

US-Präsident Trump hat sie geschmäht, bedroht und gefeuert. Vor dem Repräsentantenhaus schildert die frühere US-Botschafterin in Kiew, was ihr geschah, als sie nichts gegen Trumps Konkurrenten Biden unternehmen wollte. Noch während Yovanovitch spricht, greift Trump sie auf Twitter erneut wüst an.

119640594.jpg
15.11.2019 14:37

"Muss zu Tode geprügelt werden" Nordkorea nennt Biden "tollwütigen Hund"

Nordkorea ist nicht gut auf Joe Biden zu sprechen. Ein "tollwütiger Hund" wie er müsse "mit einem Stock zu Tode geprügelt werden", schreibt die staatliche Nachrichtenagentur. Die Nordkoreaner sehen außerdem "Zeichen einer Demenz im letzten Stadium". Auf was sie reagieren, lässt sich aber nur erahnen.

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.