Wer heiße Luft verströmt, muss mit Gegenwind rechnen: Thilo Sarrazin. 06.07.2010 22:08 Uhr Wegen Volksverhetzung Sarrazin angezeigt

Einige in Berlin lebende Türken erstatten Strafanzeige gegen den wiederholt wegen provokanter Thesen zu in Deutschland lebenden Migranten aufgefallenen Bundesbankvorstand Sarrazin. Sie werfen sie dem früheren Berliner Finanzsenator eine "gezielt beleidigende rassistische Meinungsäußerung vor".