Pressefreiheit

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Pressefreiheit

43e58c27cdc81bc558f7729d48c26653.jpg
04.01.2021 07:23

Auslieferung in die USA gewiss? Unterstützer befürchten Assange-Niederlage

In London wird heute über den US-Auslieferungsantrag für Julian Assange entschieden. Im Falle einer Verurteilung drohen dem Wikileaks-Gründer 175 Jahre Haft. Doch obwohl seine Seite die besseren Argumente habe, befürchten seine Unterstützer eine "willkürliche und böswillige" Behandlung vor Gericht.

2020-12-28T062028Z_1992818445_RC26WK9XWMLE_RTRMADP_3_HONGKONG-SECURITY.JPG
28.12.2020 09:44

Kritische Videos aus Wuhan Chinesin muss für Corona-Berichte in Haft

Als die Corona-Pandemie in China ihren Lauf nimmt, teilt die Journalistin Zhang Zhan kritische Videos aus der schwer betroffenen Region Wuhan. Die chinesische Führung wirft ihr daraufhin Unruhestiftung vor und steckt sie in Haft. Ein halbes Jahr später wird sie verurteilt.

56fd4fafda307e536d651e4bb12d89ba.jpg
28.11.2020 21:00

Sorge um Pressefreiheit Ausschreitungen bei Protesten in Frankreich

Der französische Staat will künftig die Verbreitung bestimmter Filmaufnahmen von Polizisten unter Strafe stellen. Der Gesetzesentwurf sorgt jedoch für Empörung im Land - Zehntausende gehen erneut aus Protest auf die Straße. Neue Aufnahmen von Polizeigewalt fachen die Lage weiter an.

30984b35974d6bf01f69e799697df7e0.jpg
28.10.2020 12:31

Karikatur wird zu Staatsaffäre Erdogan droht "Charlie Hebdo" mit Klage

"Privat ist er sehr lustig" - so betitelt die französische Satirezeitung "Charlie Hebdo" eine Karikatur des türkischen Präsidenten. Doch lachen kann Erdogan darüber nicht. Er will nicht nur juristisch gegen das Blatt vorgehen, sondern kündigt auch diplomatische Schritte an. In Ankara wird bereits ermittelt.

imago0094127329h.jpg
20.10.2020 23:49

Durch Khashoggi-Verlobte in USA Saudischer Kronprinz wird verklagt

Die Ermordung von Jamal Khashoggi wird vom saudi-arabischen Kronprinzen bin Salman lange als Unfall dargestellt. Dabei könnte er als Drahtzieher hinter dem Auftragsmord stecken. Die Verlobte des getöteten Journalisten reicht nun Klage gegen den Thronfolger in den USA ein.

imago0102661282h.jpg
30.09.2020 11:00

Meinungsfreiheit "ausgehebelt" Türkei erhält vernichtendes Zeugnis

Das Auswärtige Amt erstellt regelmäßig Lageberichte zu anderen Ländern. Bewertet werden dabei unter anderem Presse- und Meinungsfreiheit. In der Türkei sollen diese Rechte mittlerweile nicht mehr existent sein. Regierungskritiker suchen daher oft Asyl in Deutschland.

133705253.jpg
09.09.2020 18:24

Persilschein verärgert Minister Seehofer greift Presserat für taz-Votum an

Das milde Urteil des Presserats zu der umstrittenen taz-Kolumne heizt den Zorn des Innenministers neu an. Dass die Autorin Polizisten auf einer Mülldeponie unterbringen will und dafür keine Rüge kassiert, sieht Seehofer als "unerträgliche Verharmlosung". Die taz entschuldigte sich für den Artikel.

128227530.jpg
07.09.2020 15:47

"All cops are berufsunfähig" Kolumne hat wohl kein juristisches Nachspiel

Die Aufregung ist groß, als in der taz ein satirischer, polizeikritischer Text veröffentlicht wird. Mehrere Anzeigen werden gestellt - auch Innenminister Seehofer denkt öffentlich über eine solche nach, rudert dann aber zurück. Nun zeichnet sich offenbar ab, dass es kein Verfahren gegen die Autorin geben wird.

0ae05f761942fb9c29d8e0d86fb36d29.jpg
02.08.2020 13:57

Vor Nominierungsparteitag US-Republikaner schließen Presse aus

Ende August will sich Donald Trump zum Präsidentschaftskandidaten der Republikaner wählen lassen - auf einem Parteitag in North Carolina. Journalisten sollen dort allerdings nicht zugelassen sein. Offiziell begründet wird ihr Ausschluss von der Veranstaltung mit Corona-Auflagen.

133507896.jpg
13.07.2020 14:47

"Politik mit starker Kante" Österreich fordert Abgrenzung zur Türkei

Das Verhältnis zwischen der EU und der Türkei ist kompliziert: Zum einen wird das Land in der Flüchtlingsfrage gebraucht. Andererseits schränkt Ankara die Pressefreiheit ein. Nun soll die Hagia Sophia noch in eine Moschee umgewandelt werden. Österreich reicht es nun - das Land geht auf Konfrontationskurs.