Prostitution

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Prostitution

In Deutschland darf Joanne K. Rowlings neuer Roman am Donnerstag ab 9 Uhr verkauft werden.
26.09.2012 20:09

Neues Buch kommt in den Handel Rowling schreibt für Erwachsene

Heroinsucht, Prostitution und sexuelle Begierde: Joanne K. Rowlings erster Roman für Erwachsene hat mit den Zaubergeschichten von Harry Potter wenig gemein. Trotzdem erwarten die Buchhändler traumhafte Verkaufszahlen. Auch in Deutschland erscheint das Buch in einer riesigen Erstauflage. Hier kommt der Autor hin

Auf der Themse nahe dem Londoner Vorort Greenwich liegt während der Olympischen Spiele das Kriegsschiff HMS Ocean.
18.07.2012 14:02

Hochsicherheitstrakt London Vom Terroristen zum Taschendieb

Mit schwerem Geschütz sorgen Militär und Polizei während Olympia in London für Sicherheit. Kriegsschiffe liegen auf der Themse, Raketen stehen auf Hausdächern. Terroristen sind aber nicht die einzige Bedrohung. Taschendiebstahl, Ticketbetrug, illegale Prostitution - die Liste der erwartbaren Straftaten ist lang. Hier kommt der Autor hin

Die Razzia erfolgte in 57 US-Städten.
26.06.2012 12:16

Kinderprostitution in den USA FBI befreit 79 Jugendliche

Kinderprostitution und Menschenhandel gehören längst zur unschönen Seite der USA. Jährlich werden mindestens 100.000 US-amerikanische Kinder in die Prostitution getrieben. Jetzt schlägt das FBI zu und verhaftet in einer großangelegten Aktion in 57 US-Städten mehr als hundert Zuhälter. Dutzende Jugendliche können befreit werden. Hier kommt der Autor hin

Gul wird derzeit in einem Kabuler Krankenhaus behandelt.
01.01.2012 18:56

Mehr Gewalt gegen afghanische Frauen 15-Jährige schwer gefoltert

"Ich habe kein Essen und kein Wasser bekommen, wurde gefoltert und geschlagen", sagt die 15-jährige Afghanin Sahar Gul. Sie war in eine Zwangsehe verkauft, in der Familie ihres Mannes aber gequält worden. Sie sollte wohl zur Prostitution gezwungen werden. Als die Polizei das Mädchen findet, ist der Körper entstellt. Der Ehemann ist auf der Flucht.

Vorsicht Schnüffler: In Seoul arbeiten besonders Frauen im mittleren Alter als verdeckte Ermittler.
13.11.2011 12:14

Prämienjagd in Südkorea Hausfrauen filmen Regelverstöße

Vom Wegwerfen von Zigarettenstummeln oder der Entsorgung von Abfällen in den falschen Tüten bis zu Prostitution und Versicherungsbetrug: Wer in Südkorea gegen Gesetze verstößt muss damit rechnen, heimlich gefilmt und angezeigt zu werden. Tausende Hausfrauen verdienen sich als verdeckte Schnüffler ein hübsches Sümmchen dazu - bezahlt wird der Spitzeldienst von der Regierung.

Gefällt sich mehr als Frauenheld denn als Regierungschef: Berlusconi.
17.09.2011 21:43

"Habe es nur mit acht geschafft" Berlusconi sieht sich als Sex-Gott

Italiens Ministerpräsident fällt mit vielem auf, nur selten mit Politik für sein Land. Nun zeigen abgehörte Telefonate einmal mehr, was wirklich zählt für Berlusconi: Sex, Sex, Sex - Regierungschef sei er in seiner "Freizeit", sagt er. Hintergrund sind Ermittlungen der Staatsanwaltschaft wegen Anstiftung zur Prostitution.

Silvio Berlusconi soll mit der damals noch minderjährigen Ruby Sex gegen Bezahlung gehabt haben.
04.04.2011 14:19

Cavaliere in Ungnade Prozess gegen Berlusconi beginnt

Für den justizerprobten Berlusconi wird es der schwierigste Prozess. Ab dem 6. April muss sich der italienische Ministerpräsident wegen Prostitution Minderjähriger und Amtsmissbrauch vor Gericht verantworten. Bislang wurde dem Cavaliere alles verziehen. Doch das Maß scheint voll zu sein.

Der angeklagte Detlef S.
15.02.2011 18:28

Vater herrschte mit Sex und Gewalt "Dieses kranke Schwein"

Im Prozess gegen einen Vater aus dem Westerwald kommen schier unfassbare Details ans Licht. Der Mann soll seine beiden Töchter sexuell missbraucht und bei Orgien zur Prostitution gezwungen haben. Die gesamte Familie sei mit einer Peitsche gefügig gemacht worden, so die Staatsanwaltschaft. Der 48-jährige Angeklagte zeigt sich unbeeindruckt.

Die Luft wird wieder dünn für Italiens Regierungschef.
09.02.2011 11:59

Berlusconi und die Prostituierten Justiz beantragt schnellen Prozess

Die Mailänder Staatsanwaltschaft beantragt ein Schnellverfahren gegen Italiens Ministerpräsidenten Berlusconi. Die Anklagepunkte: Amtsmissbrauch und Prostitution von Minderjährigen. Der Politiker weist die Vorwürfe als politisch motiviert zurück, seine Anwälte halten die Klage für verfassungswidrig.