Terrorgefahr

Nachrichten, Interviews, Kommentare und Videos zum Thema Terrorgefahr

Thema: Terrorgefahr

picture alliance / dpa

2019-12-06T153221Z_955283278_RC2RPD9BC4N8_RTRMADP_3_FLORIDA-SHOOTING.JPG
18.05.2020 20:24

"Ein entschlossener Terrorist" Militär-Attentäter war mit Al-Kaida vernetzt

Im Dezember 2019 erschießt ein Angehöriger der saudischen Luftwaffe drei Soldaten auf einer Militärbasis in Florida. Acht weitere Menschen werden verletzt - dann wird er erschossen. Nun steht fest, dass der Täter Verbindungen zu Al-Kaida hatte. Für das FBI ist dies ein Beleg für andauernde Terror-Gefahr.

86eb547e854450a0575ac2f6ab71e13c.jpg
15.04.2020 14:09

Mordauftrag und Geldspenden Wie sich die deutsche IS-Zelle finanzierte

Im Januar 2019 gründen fünf Tadschiken in Nordrhein-Westfalen eine Terrorzelle des Islamischen Staates. Um die Dschihadisten in Syrien mit Geld zu versorgen, nehmen sie einen 40.000-Dollar-Mordauftrag an - doch die Ausführung scheitert. Geld für ihre Sache erhalten sie allerdings auch von anderer Stelle.

FDivision2.jpg
29.02.2020 17:37

Chats der "Feuerkrieg Division" "Wir töten jeden ..."

Jüngst schlugen die Behörden zu und nahmen einen 22-Jährigen fest: Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat, lautet der Vorwurf. Chatverläufe der "Feuerkrieg Division" geben einen Einblick in die Gewaltbereitschaft der Neonazi-Gruppe. Von Michael Ortmann

imago97085453h.jpg
20.02.2020 19:17

"Sportschütze, ohne Vorstrafen" Behörden durchleuchten Mörder von Hanau

An seinem rassistischen Weltbild arbeitet der Todesschütze von Hanau schon seit Jahren. Neun Menschen müssen deshalb sterben. Bundesanwaltschaft und BKA ermitteln, ob der 43-jährige Deutsche dabei auf ein Netzwerk zurückgreifen konnte. Den Behörden war der Sportschütze zuvor noch nicht aufgefallen. Von Barbara Mauersberg

imago71267338h.jpg
19.02.2020 09:21

Mehr Befugnisse, strenge Regeln Seehofer schiebt Geheimdienstreform an

Seit dem Fall Franco A. steht die Arbeit des Militärischen Abschirmdienstes auf dem Prüfstand. Das Bundesinnenministerium plant nun eine Geheimdienstreform, die auch dem Verfassungsschutz mehr Befugnisse wie Chat-Überwachungen einräumt - allerdings unter strengen Regeln.

129770701.jpg
17.02.2020 21:21

Als Einziger nicht festgenommen Hatte Polizei Informanten in Terrorzelle?

Sie sollen Angriffe auf sechs Moscheen geplant haben - mit dem Ziel, "bürgerkriegsähnliche Zustände" herbeizuführen. Acht Mitglieder und Unterstützer einer mutmaßlichen Terrorgruppe werden nach Razzien festgenommen. Nur ein Mann bleibt verschont. Laut Medienberichten spielt er eine besondere Rolle.