Wirtschaft

USA und Europa-Staaten Moody's winkt mit Abstufung

RTR2H7ZD.jpg

Eine tatsächliche Herabstufung eines "AAA"-Staats würde die Märkte in Aufruhr versetzen.

(Foto: REUTERS)

Deutschland, Frankreich, die USA und Großbritannien nähern sich nach Meinung der Ratingagentur Moody's einer Abstufung ihres Kreditratings an. Zwar bleibe der Ausblick beim "AAA"-Rating für Staatsanleihen der vier Staaten trotz der angespannten Lage der Staatsfinanzen stabil, aber "der Abstand zu einer Herabstufung" habe sich verringert, teilte Moody's Investors Service mit. Gleichzeitig betonte die Agentur, dass die schnellere Sanierung der Staatsfinanzen in den drei europäischen Ländern eine "ohnehin zaghafte europäische Erholung" zu verlangsamen drohe.

Langfristig stünden die großen mit "Triple-A" bewerteten europäischen Länder auch der Herausforderung alternder Bevölkerungen mit steigender Rentenbelastung gegenüber. Im Zuge zunehmender Verschuldung seien die Staaten auch verstärkt möglichen Schocks durch einen Zinsanstieg ausgesetzt.

Europas Wirtschaft hatte sich zuletzt stärker entwickelt als von Wirtschaftsexperten erwartet. Als Wachstumslokomotive erwies sich dabei Deutschland, dessen Bruttoinlandsprodukt nach dem starken Einbruch im vergangenen Jahr nun um 2,2 Prozent gewachsen ist. Andere Länder in Europa wie Italien oder Frankreich legten nicht so stark zu wie Deutschland. Diese Volkswirtschaften sind jedoch wegen ihrer geringeren Exportabhängigkeit auch nicht so stark von der Krise in der Weltwirtschaft erfasst worden. Das Wachstum der Euro-Länder legte unter dem Strich um 1 Prozent zu, was ebenfalls über den Markterwartungen lag.

Quelle: ntv.de, nne/DJ