Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Datenschützer erlassen Bußgeld gegen Deutsche Wohnen

Deutsche Wohnen
Deutsche Wohnen 37,64

Ärger für die Deutsche Wohnen: Die Berliner Datenschutzbeauftragte hat einen Bußgeldbescheid in Millionenhöhe gegen die Immobilienfirma erlassen. Bereits im Juni 2017 sei festgestellt worden, dass das Unternehmen personenbezogene Daten von Mietern in einem Archivsystem gespeichert habe, bei dem nicht mehr erforderliche Daten nicht gelöscht werden konnten, teilte die Behörde mit. Bis zu einer Untersuchung vor Ort im März dieses Jahres habe sich an dem Zustand trotz Aufforderung kaum etwas geändert.

Nun werden für die Deutsche Wohnen 14,5 Millionen Euro fällig. Der bereits am 30. Oktober erlassene Bußgeldbescheid sei noch nicht rechtskräftig, teilte die Behörde mit. Das Unternehmen könne noch Einspruch einlegen.

Quelle: ntv.de