Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Experte: "China und die USA spielen Poker"

Spekulationen auf ein baldiges Handelsabkommen zwischen den USA und China treiben die US-Börsen an. Geschürt wird sie Börsianern zufolge von einem "Bloomberg"- Bericht, demzufolge eine Einigung trotz des zuletzt raueren Tons zwischen beiden Seiten näher rücke.

Der Dow-Jones-Index der Standardwerte gewinnt 0,7 Prozent auf 27.680 Punkte. Der breiter gefasste S&P 500 und der Index der Technologiebörse Nasdaq steigen um je 0,5 Prozent auf 3109 und 8561 Punkte.

"China und die USA spielen Poker", sagt Stratege Mark Grant vom Vermögensverwalter B. Riley FBR. "Sie machen diese Aussagen in der Hoffnung, die andere Seite zu bewegen, und es ist schwer herauszufinden, was davon real ist, aber es bewegt den Markt, wenn sie vielversprechender oder weniger vielversprechend klingen."

Quelle: n-tv.de