Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Türkische Lira bleibt unter Druck

da1ff5e33950999c7944199dc739dc3e.jpg

(Foto: imago/Altan Gocher)

Die türkische Lira hat ihre Abwärtsbewegung vom Ende der vergangenen Woche fortgesetzt. Aktuell kostete der US-Dollar 5,6562 Lira, verglichen mit 5,6223 am späten Freitag und 5,6007 am späten Donnerstag.

Ein Auslöser für die Lira-Schwäche könnte die Ankündigung von Präsident Erdogan gewesen sein, dass die russischen S400-Lieferungen voraussichtlich im Juli begännen, so ein Commerzbank-Analyst. Dies könnte Befürchtungen vor neuen Sanktionen der US-Regierung geweckt haben. Die genauen Auslöser seien aber auch im Nachhinein nur schwer zu ermitteln.

Quelle: n-tv.de