Empfehlungen

Zertifikate news Neuemissionen

+++ Russland-Branchenindex-Zertifikate

Ob über Einzelwerte, Baskets oder Indizes wie den RDX, RTX oder DAXglobal Russia – Privatanleger können hierzulande vor allem in die großen Rohstoff- und Energieunternehmen Russlands investieren. Doch von dem Wirtschaftsboom und der zunehmenden Kaufkraft der Bewohner des Landes profitieren zunehmend auch andere Branchen wie beispielsweise der Konsumbereich. ABN Amro legte deshalb jetzt Zertifikate auf die unterschiedlichsten Wirtschaftsbereiche auf: den RTS Consumer & Retail Index (AA0KEH), den RTS Industrial Index (AA0KEJ), den RTS Telecom Index (AA0KEG), den RTS Metal & Mining Index (AA0KEK) sowie den RTS Oil & Gas Index (AA0KEL), so dass Investoren gezielter am erwarteten Wirtschaftsaufschwung bestimmter Branchen partizipieren können.

+++ Mehrstufige Value-Strategie

„Reich wird, wer in Unternehmen investiert, die weniger kosten, als sie wert sind“, so der US-Investor Warren Buffett. Dies entspricht dem Ansatz des von der UBS konzipierten UBS Alpha FIFAM Zertifikat (UB1HSH). Aus insgesamt 175 Titeln der vier Dividendenindizes DivDAX, STOXX Dividend Select 30, STOXX Asia/Pacific Dividend Select und US Dividend Select selektiert das Finanzinstitut für Asset Management (FIFAM) mittels eines Bewertungsmodells die 15 am günstigsten bewerteten Aktien. Zur Reduzierung der Volatilität des Aktienportfolios und zusätzlichen Erwirtschaftung einer Outperformance gegenüber dem Gesamtmarkt werden parallel dazu an den monatlichen Anpassungstagen Kaufoptionen auf den DJ Euro STOXX 50 verkauft. Je nach der entsprechenden Markteinschätzung wird der Basispreis hierbei so gewählt, dass die Grundausrichtung der Zertifikate für die Folgemonate eher offensiv, defensiv oder neutral ist. Während die vier Benchmarks im Jahr 2002 insgesamt Verluste von rund 32 % erzielten, so rechnet der Schweizer Emittent vor, wären mittels der FIFAM-Anlagestrategie Gewinne von 22,57 % erzielt worden. Allerdings hat die Strategie auch ihren Preis, der die Performance erheblich belastet: Neben zwei Prozent Ausgabeaufschlag werden quartalsweise 0,2 % Managementgebühr, Transaktionskosten von 0,1 % pro monatlicher Anpassung sowie eine jährliche Performancegebühr von zehn Prozent der Outperformance gegenüber dem 3-Monats-Euribor fällig.

+++ Basket mit zwei Rückzahlungsvarianten

100% Kapitalgarantie, einen Mindestkupon von 10 % nach fünf Jahren Laufzeit sowie eine darüber hinausgehende 150 %ige Partizipationsmöglichkeit an einem Rohstoffbasket bietet das Rohstoff Garant III-Zertifikat (ML0BVZ) von Merrill Lynch. Der Anleger setzt dabei auf eine positive Wertentwicklung von Gold, Brent Rohöl, Kupfer, Nickel, Zink und Aluminium. Wer mit etwas weniger Kapital-Sicherheit (92 %) zufrieden ist, für den offeriert der Emittent das Rohstoff Portfolio Optimierer-Zertifikat (ML0B0H). Der Investor partizipiert hierbei an einem Portfolio, bestehend einerseits aus besagtem Rohstoffbasket sowie einer festverzinslichen Anleihe mit einem Rückzahlungsbetrag von 115 EUR, der eventuelle Verluste minimiert. Am Ende der Laufzeit wird 80 % der Anlageklasse mit der positivsten und 20 % der negativsten zurückgezahlt. Neben dem Nennbetrag von jeweils 100 EUR wird ein Agio von maximal 2 % erhoben.

Mehr Informationen: www.zertifikatewoche.de

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen