Panorama
Was tun im Falle einer Zombie-Apokalypse? Die Einwohner in Illinois werden es bald wissen.
Was tun im Falle einer Zombie-Apokalypse? Die Einwohner in Illinois werden es bald wissen.(Foto: picture alliance / dpa)

Katastrophenvorsorge aller Art: Illinois plant für die Zombie-Apokalypse

Der US-Bundesstaat Illinois hält seine Einwohner an, etwaigen Naturkatastrophen vorzubeugen. Dazu zählt auch die Zombie-Apokalypse, aller Unwahrscheinlichkeit zum Trotz.

Der kommende Oktober ist im US-Bundesstaat Illinois offiziell der "Zombie-Vorbereitungs-Monat". Das Parlament hat eine entsprechende Resolution verabschiedet. Darin fordern die Abgeordneten die Einwohner des Staates auf, sich über jede Art von Naturkatastrophe zu informieren und darauf vorzubereiten - auch auf eine potenzielle Zombie-Apokalypse.

In der Resolution heißt es wörtlich: "Wenn die Bürger von Illinois auf Zombies vorbereitet sind, sind sie vorbereitet auf jede Art von Naturkatastrophe."

Auch wenn eine Zombie-Apokalypse womöglich niemals passieren werde, erfordere sie doch dieselbe Vorbereitung wie andere Katastrophenfälle auch, heißt es in dem Dokument. Dazu zähle die Anschaffung von Wasser- und Essensvorräten sowie anderer Notversorgungen, die für bis zu 72 Stunden ausreichen sollten.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen