Auto

Außergewöhnlicher Rahmen Pedelec Honike U4 - schicke Optik, guter Preis

Honbike_U4.JPG

Das Honbike U4 fällt mit seinem ungewöhnlichen Rahmendesign auf.

(Foto: sp-x/Mario Hommen)

Ansehnliches Design muss gar nicht teuer sein, wie sich am Honbike U4 zeigt. Trotz Elektro-Antrieb und so einiger smarter Lösungen kostet es deutlich unter 2000 Euro. Besonderheit des Stadt-Pedelecs U4: der minimalistische Rahmen.

Die junge Fahrradmarke Honbike hat mit dem neuen U4 ihr Angebot um ein schlichtes und schlankes Stadt-Pedelec mit einem außergewöhnlichen Rahmendesign erweitert. Obwohl ein Blickfang, bleibt es mit einem Preis von rund 1700 Euro ein sehr günstiges Angebot.

Die Besonderheit des U4 ist ein minimalistischer und dank innen verlegter Leitungen sauber wirkender Rahmen. Der besteht aus einem von vorne nach hinten abfallendem Längsrohr, das vom Lenkrohr bis zur Hinterradnabe reicht. Das lange Rahmenbauteil wird vom Lenkrohr direkt durchkreuzt, während das Sattelrohr seitlich kreuzt. Dank dieser Eigenheit verläuft das Längsrohr von oben betrachtet auf dem Weg zum Hinterrad leicht diagonal, dennoch bleiben die 27,5-Zoll-Räder dabei in der Flucht. Auf der linken Seite befindet sich noch eine Kettenstrebe, die vom Tretlager bis zum Hinterrad reicht. Die luftige Konstruktion wirkt schlau gemacht, allerdings nicht überragend stabil. Immerhin soll sich das 20 Kilogramm schwere Bike für 120 Kilogramm Zuladung eignen.

Gut kaschierte Technik

Die E-Bike-Technik des U4 ist gut kaschiert. Im Hinterrad ist eine 250-Watt-Maschine integriert, Strom kommt aus einem 432-Wh-Akku für bis zu 100 Kilometer Reichweite, der sich vollständig im schlanken Rahmen versteckt. Auskunft über Akkustand und Fahrstufe - drei stehen zur Wahl - gibt ein im Lenkervorbau integriertes Display. Die Verbindung zwischen Pedalantrieb und Hinterrad stellt ein Carbon-Riemen von Gates her.

Zur Ausstattung gehören eine integrierte Lichtanlage, mechanische Scheibenbremsen, Magnesium-Leichtbauräder, Schutzbleche und ein Seitenständer. Außerdem lässt sich das U4 mit einem Smartphone verbinden. Mit der Honbike-App kann das Handy als Bordcomputer, zur Navigation und zur Aktivierung der elektronischen Sperre des E-Antriebsystems genutzt werden.

Derzeit wird das U4 von Honbike online vertrieben. Im Preis von 1700 Euro ist auch die Lieferung innerhalb von drei Werktagen enthalten.

(Dieser Artikel wurde am Montag, 15. August 2022 erstmals veröffentlicht.)

Quelle: ntv.de, Mario Hommen, sp-x

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen