Auto

Renault hat Pläne Kommt 2024 ein neuer Lada Niva?

lada-niva-vision_1.jpg

Renault will mit dem neuen Niva das Profil von Lada als internationaler Marke schärfen.

(Foto: Renault)

Robust und russisch soll sich der zukünftige Lada Niva präsentieren. Das hat Renault im Zuge seiner neuen Strategie für die Marke bekannt gegeben und gleichzeitig eine Skizze veröffentlicht, die die Idee eines neuen Niva zeigt. Der soll dann auch wieder in Deutschland verkauft werden.

Die neue "Renaulution"-Strategie der Groupe Renault sieht für die kommenden Jahre unter anderem eine Bündelung der Aktivitäten der Marken Dacia und Lada vor. Künftig sollen die Plattformen beider Renault-Marken von vier auf künftig eine B-Segment-Plattform eingedampft werden. Zugleich will Renault mit neuen Modellen das Profil von Dacia und Lada als internationale Marken schärfen.

08-2018-Lada-Vision-4x4-Niva-169Gallery-c091cb3e-1185636.jpg

Bereits 2018 hatte Renault einen neuen Lada Niva als "Vision 4x4" angekündigt, der 2022 auf den Markt kommen sollte.

(Foto: Renault)

Lada soll dabei als robuste russische Marke auch außerhalb Russlands wahrgenommen werden. Dieses Image will man unter anderem mit einer für 2024 angekündigten Neuauflage des Niva festigen, der vermutlich in seiner neuen Form auch wieder in Westeuropa erhältlich sein wird. Vergangenes Jahr hat sich Lada offiziell vom deutschen Markt zurückgezogen. Renault hat eine Konzeptskizze unter dem Titel "Niva Vision" veröffentlicht, die ein kantiges und vermutlich für Offroad-Einsätze geeignetes SUV zeigt. Auf dem Bild sind ein modernes LED-Tagfahrlichtdesign sowie ein großer Niva-Schriftzug im Kühlergrill erkennbar. Lada-Symbole finden sich hingegen keine.

Neben der Neuauflage des bereits 45 Jahre alten Niva hat Renault noch zwei weitere Lada-Modelle im B-Segment für 2023 angekündigt. Darüber hinaus sieht der Strategieplan ein C-Segment-Modell für 2025 vor. Wie die anderen Baureihen wird es auf der einen Plattform aufsetzen, aber auf ein größeres Format aufgezogen.

Quelle: ntv.de, hpr/sp-x