Auto

Erlkönige im Schnee Mercedes SL - endlich wieder sportlich?

21C0104_006.jpg

Die Bilder des Mercedes-AMG SL entstanden bei der Wintererprobung in Schweden.

(Foto: Mercedes-Benz AG)

Mercedes bereitet die Markteinführung des neuen SL vor. Erste Erlkönig-Fotos soll bis zum Start Anfang kommenden Jahres die Spannung auf die neue alte Markenikone hochhalten. Und die dürfte deutlich sportlicher vorfahren als noch der Vorgänger.

Sportler statt Cruiser: In der neuen Generation will der Mercedes SL sein zuletzt zu wenig sportliches Image abstreifen und als luxuriöser Dynamiker auftreten. Den Roadster wird es ausschließlich als AMG-Modell und mit Leistungswerten geben, die bis 800 PS erreichen. Neben vermutlich acht Zylindern, Turboladern und einem großen Hubraum dürfte auch ein Elektromotor dazu beitragen. Zudem dürfte es mindestens eine Plug-in-Hybridvariante geben.

21C0104_005.jpg

Wie auf den Fotos zu erkennen, wird der Mercedes SL künftig wieder mit einem Stoffdach fahren.

(Foto: Mercedes-Benz AG)

Offiziell bestätigt und auf den Fotos auch zu erkennen ist nun, dass die Neuauflage des Klassikers als 2+2-Sitzer mit Stoffdach kommt und erstmals auch mit Allradantrieb zu haben sein wird. Die Markteinführung wird aber mit großer Wahrscheinlichkeit erst Anfang 2022 erfolgen.

Die jüngsten Nachfahren des klassischen 50er-Jahre-SL erschienen in ihrer letzten Auflage etwas behäbig und ungeliebt. Auch, weil sie mit dem SLS und zuletzt mit dem AMG GT hausintern zwei deutlich aufregendere Konkurrenten vor die Nase gesetzt bekommen hatten. Selbst das mittlerweile wieder eingestellte S-Klasse Coupé hatte dazu beigetragen, die einstige Markenikone an den Rand des Cabrio-Portfolios der Marke zu drängen.

Quelle: ntv.de, hpr/sp-x

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.