Importe

Discount-Zertifikate 8,7%-Chance mit Eon

Mit Discount-Zertifikaten auf die Eon-Aktie können Anleger auch bei einer Seitwärtsbewegung der Aktie zu beachtlichen Renditen gelangen.

89021024_lay.jpg

(Foto: picture alliance / Rolf Vennenbe)

Nachdem sich die Kurse der Versorger RWE und Eon deutlich von ihren Tiefstständen nach oben hin absetzen konnten, halten Experten weitere Kurssteigerungen für möglich. Vor allem die Eon-Aktie, ISIN: DE000ENAG999, die in den vergangenen Tagen von Experten von Morgan Stanley, der Deutsche Bank und von Goldman Sachs mit Kurszielen von bis zu 10,30 Euro zum Kauf empfohlen wurde, erfreut sich bei den Analysten hoher Beliebtheit.

Anleger, die nun ein Investment in die Eon-Aktie in Erwägung ziehen, sollten allerdings beachten, dass die Aktie allein im vergangenen Monat um mehr als 20 Prozent zugelegt hat und die Gefahr eines Rücksetzers zweifellos vorhanden ist. Discount-Zertifikate sind seit Jahren ein probates Mittel, um das Kursrisiko einer direkten Aktienveranlagung zu reduzieren. Da Discount-Zertifikate die vergünstigte Investition in die Aktie ermöglichen, stellen sie auch bei einem nachgebenden Aktienkurs positive Rendite in Aussicht. Im Gegenzug für diese Seitwärtschance verzichten Zertifikate-Anleger im Gegensatz zum Aktieninvestor auf die Dividenden und das unbegrenzte Gewinnpotenzial der Aktienveranlagung.

Discount-Zertifikat mit Cap bei 7,80 Euro

Das Commerzbank-Discount-Zertifikat auf die Eon-Aktie, Cap bei 7,80 Euro, BV 1, Bewertungstag 14.6.18, ISIN: DE000CE2NCU4, wurde beim Eon-Aktienkurs von 9,12 Euro mit 7,41 – 7,42 Euro gehandelt. Im Vergleich zum direkten Aktienkauf ist das Zertifikat mit einem Abschlag von 18,64 Prozent zu bekommen. Wenn die Eon-Aktie am Bewertungstag auf oder oberhalb des Caps von 7,80 Euro notiert, dann wird das Zertifikat am 21.6.18 mit dem Höchstbetrag von 7,80 Euro zurückbezahlt.

Eon
Eon 12,06

Deshalb ermöglicht dieses Zertifikat in einem Jahr bei einem bis zu 14,47-prozentigen Kursrückgang der Aktie einen Ertrag von 5,12 Prozent. Notiert die Eon-Aktie am Bewertungstag unterhalb des Caps, dann wird das Zertifikat mittels der Lieferung einer Aktie je Zertifikat getilgt. Ein Verlust (vor Spesen) wird erst dann entstehen, wenn die zugeteilten Aktien unterhalb des Kaufpreises des Zertifikates, also unterhalb von 7,42 Euro verkauft werden.

Discount-Zertifikat mit Cap bei 8,50 Euro

Für Anleger mit dem Wunsch nach höherer Rendite und der Meinung, dass sich der Eon-Kurs halbwegs stabil entwickeln wird, könnte das SG-Discount-Zertifikat auf die Eon-Aktie mit Cap bei 8,50 Euro, BV 1, ISIN: DE000SC0Y6C7, Bewertungstag 15.6.18, interessant sein. Beim Eon-Aktienkurs von 9,12 wurde das Zertifikat mit 7,81 – 7,82 Euro taxiert. Notiert die Eon-Aktie am Bewertungstag auf oder oberhalb des Caps, dann wird das Zertifikat mit 8,50 Euro zurückbezahlt. In diesem Fall wird der Ertrag 8,70 Prozent betragen. Notiert die Eon-Aktie am Bewertungstag unterhalb des Caps, dann wird die Rückzahlung des Zertifikates mit dem an diesem Tag ermittelten Schlusskurs der Aktie erfolgen.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Eon-Aktien oder von Anlageprodukten auf Eon-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Quelle: ntv.de, Walter Kozubek, Zertifikate-Report

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.