Unterhaltung

Hip-Hop-Auktion in New York 600.000 Dollar für Krone von Notorious B.I.G

135616439.jpg

Bei der Auktion wechselten ausschließlich Hip-Hop-Erinnerungsstücke den Besitzer.

(Foto: picture alliance/dpa)

The Notorious B.I.G revolutionierte mit seinem herausragenden Talent die Rap-Szene der 90er-Jahre und ist ein wichtiger Vertreter des Eastcoast-Rap. Jetzt versteigert das Auktionshaus Sotheby's in New York die Plastik-Krone des Künstlers, die er drei Tage vor seiner Ermordung trug.

Eine Plastik-Krone des Rappers Notorious B.I.G. (1972-1997) ist für fast 600. 000 Dollar, etwa 500.000 Euro, versteigert worden. Das sei etwa doppelt so viel wie erhofft, teilte das Auktionshaus Sotheby's in New York mit. Die Krone hatte Notorious B.I.G. kurz vor seinem Tod 1997 für ein inzwischen berühmt gewordenes Foto getragen.

Das von dem Musiker mit dem bürgerlichen Namen Christopher Wallace signierte Stück war seit der Aufnahme des Bildes im Besitz des Fotografen Barron Claiborne gewesen, der die Plastik-Krone eigenen Angaben zufolge einst für sechs Dollar gekauft hatte. Bei der Online-Auktion am Dienstagabend (Ortszeit) wetteiferten nun fünf Mitbieter mehr als sieben Minuten lang um das Stück. Wer am Ende 594.750 Dollar dafür zahlte, teilte das Auktionshaus zunächst nicht mit.

*Datenschutz

Außerdem wurden bei der nach Angaben von Sotheby's ersten Versteigerung eines großen Auktionshauses, die sich ausschließlich um Hip-Hop-Erinnerungsstücke drehte, unter anderem 22 Liebesbriefe verkauft, die der Rapper Tupac Shakur (1971-1996) mit 16 Jahren an seine damalige Freundin Kathy Loy schrieb. Die Papiere erzielten rund 75.600 Dollar. Insgesamt brachte die Auktion mit rund 400 Mitbietern aus 19 Ländern etwa 2 Millionen Dollar ein.

Wie Rollinstone.de bestätigt, war The Notorious B.I.G einer der erfolgreichsten US-amerikanischen Rapper. Er wurde am 9. März 1997 erschossen. Zwischen dem Rapper Tupac Shakur und The Notorious B.I.G entspann sich eine legendäre Fehde. Da beide Rapper erschossen wurden, gibt es viele Spekulationen, ob der Beef ein Motiv sein könnte. Bis heute konnte keiner der Täter identifiziert werden. Der Rapper trug die Plastik-Krone drei Tage vor seiner Ermordung bei einem Foto-Shooting.

Quelle: ntv.de, can/dpa