Unterhaltung
(Foto: picture alliance / dpa)
Freitag, 27. April 2018

"I Still Have Faith In You": Abba kündigen spektakuläre Rückkehr an

Das lässt die Herzen von Popfans höherschlagen: Abba, eine der erfolgreichsten Bands der Geschichte, kündigt neue Musik an. Die Band war bereits im Studio und hat zwei Songs aufgenommen. Etwas Geduld braucht es aber noch, bis man sie hören kann.

Die erfolgreiche schwedische Popband Abba hat die Veröffentlichung neuer Musik angekündigt. Die vier Musiker hätten zusammen zwei neue Songs aufgenommen, heißt es in einer Erklärung auf Instagram, die mit den Namen Agnetha, Benny, Björn und Anni-Frid unterschrieben ist.

In der Mitteilung heißt es weiter, dass die Idee für neue Musik im Rahmen des Abba-Avatar-Tour-Projekts entstanden sei. Man habe sich gedacht, dass es nach etwa 35 Jahren Spaß machen könnte, erneut die Kräfte zu bündeln und ins Aufnahmestudio zu gehen. Also habe man das gemacht. Es sei, als habe die Zeit stillgestanden und man sei nur kurz im Urlaub gewesen, schreiben die Musiker weiter. "Eine sehr freudige Erfahrung!"

Das Resultat seien zwei neue Songs gewesen. Einer davon, das Lied "I Still Have Faith In You", werde in einer Fernsehsendung von Avataren der Bandmitglieder, also lebensechten Computeranimationen, gespielt. Die Ausstrahlung der von NBC und BBC produzierten Sendung sei im Dezember geplant. Wann der andere Song vorgestellt wird oder ob beide Lieder auch auf Tonträger erscheinen, blieb zunächst unklar.

"Wir mögen alt geworden sein, aber der Song ist neu", hieß es in der Erklärung abschließend. "Und das fühlt sich gut an", ließen Agnetha Fältskog (68), Benny Andersson (71), Björn Ulvaeus (73) und Anni-Frid "Frida" Lyngstad (72) die Welt wissen.

"Der Sound klingt vertraut"

Abba-Sprecherin Gorel Hanser beschrieb die neuen Songs mit: "Der Sound klingt vertraut, aber auch modern." Es habe sich nicht komisch angefühlt, dass die Band seit 35 Jahren nicht zusammen im Studio war, sagte Hanser weiter. Sie stellte zudem klar, dass die vier nicht live auftreten würden. Es gebe nur die Hologramme der Avatar-Tour. Diese wurden von Computer-Künstlern aus dem Silicon Valley erschaffen, die die vier Ex-Abba-Mitglieder aus allen Blickwinkeln fotografiert haben. "Sie werden digitale Kopien von uns aus dem Jahr 1979 schaffen", hatte Björn Ulvaeus kürzlich erklärt.

Abba wurde 1972 gegründet. Die Band bestand aus den beiden Paaren Agnetha und Björn sowie Benny und Anni-Frid. Zwei Jahre später gewannen sie mit "Waterloo" den Eurovision Song Contest - es war der Beginn einer großen internationalen Karriere. Zu den größten Erfolgen gehören die Lieder "Mamma Mia", "Dancing Queen" und "The Winner Takes It All". Insgesamt verkaufte die Band fast 400 Millionen Tonträger, ehe sie sich 1983 auflöste.

Um die Jahrtausendwende feierten Abba mit einem Musical mit ihren Songs große Erfolge - es gehört zu den erfolgreichsten Werken des Genres. Die Verfilmung des Stücks von 2008, unter anderem mit Meryl Streep, war ebenfalls sehr erfolgreich. Eine Fortsetzung startet im Juli in den deutschen Kinos.

Datenschutz

Quelle: n-tv.de