Unterhaltung

Schauspieler seit 2015 getrennt Affleck und Garner sind geschieden

10 Jahre hielt die Ehe der beiden Schauspieler.

Zehn Jahre hielt die Ehe der beiden Schauspieler.

(Foto: dpa)

Drei Jahre nach ihrer Trennung haben Jennifer Garner und Ben Affleck ihre Scheidung offenbar abgeschlossen. Laut "People" traf sich das Ex-Paar mit Anwälten und einem Richter, um die Scheidung offiziell zu machen. Zuvor soll Garner angeblich darum gebeten haben, den Scheidungsprozess zu beschleunigen. Berichten zufolge warteten die beiden Schauspieler aber ab, bis Affleck seinen Klinikaufenthalt abgeschlossen hatte. Er ließ sich wegen seiner Alkoholsucht behandeln.

Nach 40 Tagen in der Klinik hatte sich Affleck auch bei seinen Fans gemeldet. Der Schauspieler erklärte auf Instagram, dass er sich nun ambulant weiter behandeln lassen werde und bedankte sich zudem bei den Fans und seiner Familie für die Genesungswünsche, die er während der Behandlung erhalten habe. "Eine Abhängigkeit zu bekämpfen, ist ein lebenslanger und schwieriger Kampf. Aus diesem Grund ist man nie wirklich in oder raus aus der Behandlung. Es ist eine Vollzeit-Aufgabe, Ich kämpfe für mich und meine Familie", schrieb er.

Garner und Affleck verkündeten ihre Trennung im Juni 2015 nach zehn Ehejahren, verbringen aber weiterhin Zeit als Familie miteinander. Die beiden haben drei gemeinsame Kinder: die zwölfjährige Violet, die neunjährige Seraphina und den sechsjährigen Samuel. Die Schauspieler waren ab 2004 ein Paar und hatten im Juni 2005 geheiratet. Die Scheidung reichten die beiden gleichzeitig im April 2017 ein.

Quelle: n-tv.de, lri/spot

Mehr zum Thema