Unterhaltung

Schluchz, schnief Amal Clooney schwärmt von George

a17166dfe6659d4f8946e3c051e959ac.jpg

Hach, Blicke sagen doch mehr als tausend Worte ...

(Foto: dpa)

Diese beiden Turteltauben sind fast zu gut für diese Welt: Bei einer Gala inklusive Staraufgebot bekommt George Clooney in Los Angeles einen Preis für sein Lebenswerk verliehen. Dabei rührt ihn seine Ehefrau Amal zu Tränen.

Das waren mal amtliche Clooney-Festspiele - alles, was Rang und Namen hatte, war da. Am Donnerstagabend wurde dem Schauspieler in Los Angeles der Life Achievement Award vom American Film Institute verliehen und zahlreiche Promi-Freunde standen ihm bei der Gala zur Seite. Für Gänsehaut sorgte jedoch Ehefrau Amal, die den Hollywood-Star mit ihrer Rede zu Tränen rührte!

Bereits auf dem roten Teppich gab das Ehepaar Clooney ein Update zu ihren Zwillingen Ella und Alexander, die tags zuvor ein Jahr alt geworden sind. Der stolze Papa erzählte in "Entertainment Tonight", dass die beiden ihren ersten Geburtstag verschlafen haben. Es habe jedoch Kuchen gegeben, den die Kids auch zu sehen bekommen hätten, ehe sie weitergeschlafen haben. Die Rolle als "Dad" sei die beste, die er je bekommen habe, schwärmte Clooney.

8a25716d375c03431b43b27017d180c0.jpg

Amal kommt aus dem Schwärmen gar nicht mehr raus.

(Foto: REUTERS)

Neben Amal und ihrem Schwiegervater Nick Clooney ließen sich unter anderem auch Jennifer Aniston, Cate Blanchett, Don Cheadle, Cindy Crawford und Ehemann Rande Gerber, Courteney Cox, Anna Kendrick, Jimmy Kimmel und Ehefrau Molly McNearney, Julianna Margulies sowie Bill Murray die Gala nicht entgehen. Sie wurden alle Zeugen einer rührenden Rede von Amal Clooney, die ihrem Ehemann die Tränen in die Augen trieb...

"Ich bin so stolz auf dich"

Andrea Mandell von "USA Today" veröffentlichte auf ihrem Twitter-Account einen Auszug von Amals Rede. Die Juristin erzählte demnach, dass sie den Schauspieler kennengelernt habe, als sie 35 Jahre alt war und sich eigentlich bereits mit ihrem Leben als Junggesellin abgefunden hatte. Sie hätten sich am Anfang gemeinsam in ihrer Londoner Wohnung verschanzt. Schnell sei klar gewesen, dass "egal was passiert, ich würde nie mit jemand anderem zusammen sein wollen".

Sobald sie getrennt waren, habe sie nicht schlafen können. Und Freunde hätten ihr mitgeteilt, dass sich immer ein ganz bestimmtes Grinsen auf ihr Gesicht geschlichen habe, wenn sie SMS oder Briefe von George, die er in ihre Tasche geschmuggelt habe, gelesen habe. Das habe sich auch fünf Jahre später nicht geändert. "Er ist die Person, der meine volle Bewunderung gilt und auch die Person, deren Lächeln mich jedes Mal zum Schmelzen bringt", so die 40-Jährige.

"Mein Liebling, was ich mit dir gefunden habe, ist diese eine große Liebe, von der ich immer gehofft hatte, sie würde existieren. Und dich mit unseren Kindern Ella und Alexander zu sehen, ist die größte Freude in meinem Leben", schwärmte Amal weiter. George fülle ihr Zuhause mit "Gelächter und Glück" und das noch ehe ihre Kinder herausgefunden haben, dass "Da-Da" Batman, ein sprechender Fuchs und Freund von Mary Poppins ist. "Ich bin so stolz auf dich", sagte Amal zu ihrem Mann, und ihre Kinder werden es einmal ebenso sein. Die Kameraschwenks zu George Clooney zeigen, wie nahe ihm die Worte seiner Frau gingen.

Quelle: ntv.de, soe

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen