Unterhaltung

"Da kam alles hoch" Bauer Gerald heiratet seine Anna

1454353.jpg

Sie haben "Ja" gesagt: Gerald und Anna.

(Foto: MG RTL D / flashed by michy)

Jetzt ist es tatsächlich passiert: Gerald, der "attraktive Farmer aus Namibia", hat seiner Anna das Jawort gegeben. Wieder einmal hat "Bauer sucht Frau" zwei Menschen nicht nur im TV glücklich gemacht. Und nicht nur Inka Bause ist vor Freude ganz aus dem Häuschen.

Vergangenes Jahr lernten sie sich bei "Bauer sucht Frau" kennen - und jetzt sind sie wirklich bereits Mann und Frau. Gerald, der in der RTL-Show als "attraktiver Farmer aus Namibia" vorgestellt wurde, und seine Scheunenfest-Bekanntschaft Anna haben am Sonntag geheiratet. Die Trauung fand in der polnischen Heimat der 28-Jährigen statt.

1454352.jpg

Rund 120 Gäste waren mit dabei.

(Foto: MG RTL D / flashed by michy)

Anna trug ein romantisch-verspieltes, klassisches Brautkleid in Weiß, das nicht nur ihr Mann, sondern auch 120 Gäste bestaunten. "Der schönste Moment war bis jetzt, wo sie reingelaufen ist. Da kam alles hoch, ich wollte da fast schon anfangen zu heulen", sagte Gerald nach der Trauung im RTL-Interview. Und er ergänzte: "Ich kann mein Glück immer noch nicht fassen. Vor einem Jahr, im Juli 2017, haben wir uns zum ersten Mal beim Scheunenfest gesehen und jetzt habe ich meine wunderschöne Traumfrau heiraten dürfen."

"Ich bin noch ganz beseelt"

Aber auch Anna geriet ins Schwärmen: "Ich habe alles, was ich für mein Glück brauche: den besten Ehemann, eine tolle Familie, sensationelle Freunde und ein neues, spannendes Leben vor mir."

Selbstverständlich durfte auch Inka Bause bei dem Fest nicht fehlen. Schließlich war die Moderatorin ja so etwas wie die Liebesfee für die beiden. Und auch ihr schlug das Herz höher, als Gerald und Anna "Ja" zueinander sagten. "Ich bin noch ganz beseelt. Es war eine traumhafte Zeremonie", so Bause. Aber sicher wurde bei der Hochzeitsparty, die auf die Vermählung folgte, auch noch ausgelassen gefeiert.

Auf nach Namibia

Nachdem sich Gerald und Anna bei "Bauer sucht Frau" kennengelernt hatten, führten sie zunächst eine Fernbeziehung: Gerald lebt auf seiner Farm in Namibia, die gebürtige Polin in Deutschland. In den nächsten Tagen soll Anna nun aber mit ihm nach Namibia ziehen. Im August soll auf der dortigen Farm auch noch eine zweite Feier, für Geralds namibische Freunde und Verwandte, stattfinden.

Neben der bisherigen räumlichen Trennung hatte das Paar bis vor Kurzem auch einen gesundheitlichen Schicksalsschlag zu verkraften. Im März 2018 wurde bei Gerald eine schwere Form des Guillain-Barré-Syndroms diagnostiziert, eine Nervenkrankheit mit plötzlich auftretenden Lähmungen in Armen und Beinen.

Pünktlich zur Hochzeit kam der 33-Jährige aber wieder auf die Beine: "Gesundheitlich geht's mir wieder astrein, ich bin zu hundert Prozent dabei und habe keine größeren Beschwerden", so Gerald. Dem gemeinsamen Glück sollte also von jetzt an nichts mehr im Wege stehen.

Quelle: n-tv.de, vpr/spot

Mehr zum Thema