Unterhaltung

Hochzeit am Valentinstag Benedict Cumberbatch heiratet Verlobte

54836464.jpg

Bei den Dreharbeiten zu dem Film Burlesque Fairytales lernten sich Benedict Cumbercatch und Sophie Hunter kennen.

(Foto: picture alliance / dpa)

Schokolade, Pralinen, Schmuck? Für einige das Standardreportoire am Valentinstag. Der Sherlock-Star und seine Verlobte gehen einen Schritt weiter und krönen den Tag anscheinend mit dem Ja-Wort.

Erst hört man jahrelang nichts über das Privatleben von Sherlock-Star Benedict Cumberbatch, nun geht es plötzlich Schlag auf Schlag: Im November verlobte sich der britische Schauspieler mit seiner Freundin Sophie Hunter. Anfang des Jahres gaben die beiden Schauspieler dann bekannt, erstmals Nachwuchs zu erwarten.

Nun sieht es so aus, als würden sich die werdenden Eltern noch an diesem Valentinstag das Ja-Wort geben. Das berichten mehrere englische Zeitungen, darunter auch die "Daily Mail". Demnach sollen die beiden auf einem Anwesen im Süden Großbritanniens auf der Isle of Wight im Beisein ihrer Familien und der engsten Freunde heiraten.

Cumberbatch und Hunter kennen sich dem Bericht zufolge bereits seit fünf Jahren. Damals spielten sie gemeinsam in dem Thriller Burlesque Fairytales. Doch erst Anfang 2014, fünf Monate vor ihrer Verlobung, soll es dann auch gefunkt haben. Der Brite gilt für seine Rolle als Alan Turing im Film "The Imitation Game" als einer der Anwärter auf den Oscar als bester Schauspieler.

Quelle: n-tv.de, jki/dpa/spot

Mehr zum Thema