Unterhaltung

Titel von britischer Royal Navy "Bond"-Star Craig ist nun Ehren-Commander

f435f405dedd48b9c737aae7988eae1b.jpg

Daniel Craig (r.) hat jetzt den gleichen Titel wie seine Figur James Bond.

(Foto: AP)

James Bond, der wohl berühmteste Geheimagent der Welt, ist Fregattenkapitän der Marine. Nun erhält Darsteller Daniel Craig den Titel auch im echten Leben - zumindest ehrenhalber. Pünktlich zum Filmstart des neuen 007-Films zieht der 53-Jährige damit mit seiner Figur gleich.

Die britische Royal Navy hat dem Schauspieler Daniel Craig für seine Darstellung des Spions James Bond einen Ehrentitel verliehen. Der 53-Jährige wurde zum "Honorary Commander" ernannt, wie die Marine mitteilte. Er sei "hocherfreut", dem Schauspieler diese Ehre zuteil kommen zu lassen, sagte Großbritanniens ranghöchster Marineoffizier, Admiral Tony Radakin.

Der Titel "Honorary Commander" entspricht dem Rang eines Fregattenkapitäns bei der Marine und damit dem Dienstgrad des fiktiven Geheimagenten, was vor allem in der Romanvorlage von Ian Fleming Erwähnung findet. "Daniel Craig ist seit 15 Jahren für seine Rolle als Commander Bond bekannt, einem Marineoffizier, der die Sicherheit Großbritanniens durch Missionen auf der ganzen Welt bewahrt", erklärte Radakin. "Das tut die echte Royal Navy jeden Tag, indem sie ihre Technologie und Fähigkeiten auf die gleiche Weise einsetzt wie Bond."

Er fühle sich "wirklich privilegiert und geehrt", erklärte Craig. Er wolle sich für das Personal einsetzen, besonders für die Familien, sagte der Schauspieler. Royal Navy und das Verteidigungsministerium haben das Filmteam bei den Dreharbeiten zum neuen Bond-Film "Keine Zeit zu sterben" unterstützt, der am 28. September in London seine Weltpremiere feiert. So ist in einem Trailer das Navy-Kriegsschiff "HMS Dragon" zu sehen. Zudem wurde auf der Luftwaffenbasis Brize Norton bei Oxford gedreht.

Mehr zum Thema

Craig traf auch einen echten Marine-Bond. "Es gibt einige seltsame Ähnlichkeiten zwischen dem, was wir tun. Ich hatte das Glück, während meiner Dienstzeit bei der Royal Navy die Welt zu bereisen, wie es auch die Darsteller mit ihren Drehorten getan haben", sagte Lieutenant Commander Frances Bond. "Aber ich hätte nie gedacht, dass ich eines Tages den Schauspieler treffen würde, der ihn spielt."

Craig verkörpert seit 2006 den britischen Geheimagenten 007. In "Keine Zeit zum Sterben" allerdings zum letzten Mal. In Deutschland kommt der Film am 30. September in die Kinos.

Quelle: ntv.de, ara/AFP/dpa

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.