Unterhaltung

Familie teilt Statement Bruce Willis beendet wegen Krankheit seine Karriere

Einer der größten Hollywood-Actionstars muss unfreiwillig seine Karriere beenden: Bruce Willis hat eine Krankheit, die die kognitiven Fähigkeiten des 67-Jährigen beeinträchtigt. Seine Familie teilt die traurige Nachricht in den sozialen Netzwerken.

Hollywood-Actionstar Bruce Willis beendet wegen einer Krankheit seine Schauspielkarriere. "Als Familie wollten wir mitteilen, dass unser geliebter Bruce einige gesundheitliche Probleme erlebt hat, und dass bei ihm vor kurzem eine Aphasie diagnostiziert wurde, die seine kognitiven Fähigkeiten beeinträchtigt", hieß es in einer Mitteilung, die unter anderem Willis' Töchter Rumer und Scout sowie seine Ehefrau Emma Heming-Willis und seine Ex-Frau Demi Moore via Instagram teilten.

Bei Aphasie handelt es sich um eine Sprachstörung, die Folge eines Schlaganfalls sein kann. "Als Ergebnis und nach reiflicher Überlegung, beendet Bruce seine Karriere, die ihm so viel bedeutet hat." Es sei eine "sehr herausfordernde Zeit" für die Familie, aber man gehe diese Zeit als "starke Familien-Einheit" an, hieß es weiter.

Der 1955 im rheinland-pfälzischen Idar-Oberstein als Sohn eines US-Soldaten und dessen deutscher Frau geborene Willis hatte seit den 70er Jahren als Schauspieler gearbeitet und war vor allem mit Action-Filmen wie "Stirb langsam" berühmt geworden. Für seine Erfolge in der Branche bekam er unter anderem einen Stern auf Hollywoods Walk of Fame verliehen.

Willis war zwischen 1987 und 2000 mit der Schauspielerin Demi Moore verheiratet, aus der Ehe stammen die Töchter Rumer, Scout und Tallulah. Seit 2009 ist Willis mit dem Model Emma Heming verheiratet, das Paar hat zwei Töchter.

Quelle: ntv.de, fzö/dpa/AFP

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen