Unterhaltung

"The Shit Is Real" Cardi B rappt Coronavirus-Hymne

cardib.jpg

In ihrer sehr eigenen Art macht Cardi B einiges im Rahmen ihrer Möglichkeiten.

(Foto: imago images/MediaPunch)

Die Corona-Krise beschäftigt natürlich auch die Musikbranche. US-Rapperin Cardi B äußert ihre Virus-Sorgen auf Instagram - und löst einen Internet-Hype um ein Musikvideo aus, in dem ein Kollege ihr Statement zu einer Hymne verarbeitet hat.

In ihrer unvergleichlichen Art hat US-Rapperin Cardi B einen Hype im Internet ausgelöst - eine Art Coronavirus-Hymne. "Wow, Nummer zwei der Hip-Hop-Charts auf iTunes" schrieb Cardi B in ihrer Instagram-Story und markierte den Song "Coronavirus" in der US-Rangliste. Produzent und DJ iMarkkeyz aus Brooklyn hatte Cardi Bs Internet-Statement zur aktuellen Krisensituation ("Coronavirus! I'm telling you, is gettin' real!") vor vier Tagen zu dem beatlastigen Song verarbeitet, der per Video auf Twitter und Instagram verbreitet wurde.

*Datenschutz

Einige Fans hatten daraufhin Tanz-Clips zu dem Hit gedreht und online veröffentlicht. Auch in Clubs wurde er aufgelegt. Die Top-Rapperin äußerte daraufhin ihren Zuspruch auf Twitter und auf Instagram. Die 27-Jährige fragt sich und regt sich darüber auf, wie es passieren konnte, dass der Virus den ganzen langen Weg von Wuhan, China, bis in die Vereinigten Staaten geschafft hat.

Sie macht der Regierung deswegen Vorwürfe: "Regierung, lasst euch Motherf***ers etwas von mir gesagt sein, ich weiß nicht, worum es sich bei diesem Coronavirus zum Teufel handelt. Ich verstehe nicht, wie dieser Sch**ß aus Wuhan, China hierher kommen kann. Ich werde nicht heucheln, eine 'Bitch' fürchtet sich nicht. Aber ich habe etwas Angst."

Auch Cardi hamstert schon

Die Sängerin verrät außerdem, dass sie bereits Lebensmittel aufstockt, um sicherzustellen, dass sie vorbereitet ist. Das Video betitelte sie mit: "Ihr nehmt es weiterhin nicht ernst, ich habe verdammte Angst. Ich stocke Lebensmittel auf."

Cardis Reaktion auf die aktuelle Coronavirus-Krise veröffentlichte sie nur einige Stunden, nachdem die Organisatoren in einem Statement verkündeten, die Festivals Coachella und Stagecoach wegen Bedenken aufgrund der Epidemie zu verschieben.

Cardi B, mit bürgerlichem Namen Belcalis Almanzar, ist seit 2017 mit ihrem Rapper-Kollegen Offset (bürgerlich: Kiari Kendrell Cephus) verheiratet und hat mit ihm eine fast zweijährige Tochter namens Kulture Kiari Cephus.

Quelle: ntv.de, soe/dpa