Unterhaltung

Doch keine Scheidung Cardi B und Offset versöhnen sich

imago0091089779h.jpg

Cardi B und Offset sind für ihre turbulente Ehe bekannt.

(Foto: imago images / Picturelux)

Sie können nicht ohneeinander: Nachdem vor wenigen Wochen noch von endgültiger Trennung und Scheidung die Rede gewesen war, sind Rapperin Cardi B und Offset wieder ein Paar. Das hat verschiedene Gründe, erklärt die 28-Jährige.

Mitte September wollte sich US-Rapperin Cardi B noch von ihrem Ehemann Offset scheiden lassen, jetzt sind die beiden Musiker wieder ein Paar. Das bestätigte die Rapperin in einem Instagram-Live-Video. Die geplante Scheidung sei damit vom Tisch.

"Ich bin einfach verrückt. An einem Tag bin ich glücklich, am nächsten Tag will ich ihn zusammenschlagen", sagte die 28-Jährige. Dann würde sie ihren Ehemann wieder vermissen und es sei schwer für sie, ohne ihn auszukommen: "Es ist einfach wirklich schwer, nicht mit deinem besten Freund zu reden." Außerdem gab Cardi B unverhohlen zu, dass ihr auch der Sex fehlen würde.

Zu früh geheiratet

Sie und Offset seien zwei Menschen, die zu früh geheiratet hätten. "Wir sind, wer wir sind und unsere Beziehung ist kein bisschen anders als alle eure dysfunktionalen Beziehungen", so die Rapperin weiter. Auch auf Twitter ging sie auf die Kritik einiger Fans zu der Versöhnung ein. "Das ist nicht Disney", schrieb sie unter anderem.

Kurz nachdem die Künstlerin die Scheidung eingereicht hatte, berichtete "People", dass die Ehe der beiden Musiker "unwiederbringlich zerbrochen" sei und "es keine Aussicht auf eine Versöhnung" gäbe. Die Rapper hatten sich im September 2017 das Jawort gegeben, 2018 kam ihre Tochter zur Welt. Die Beziehung der beiden gleicht einem ständigen Auf und Ab. Im vergangenen Jahr hatte die Rapperin mit dem US-Modemagazin "Vogue" über die Untreue ihres Ehemanns in der Vergangenheit gesprochen.

Vor einigen Tagen feierte die Musikerin ihren 28. Geburtstag in Las Vegas. Bei dem rauschenden Fest war auch Offset mit von der Partie, was erste Gerüchte angeheizt hatte, dass die beiden wieder ein Paar sein könnten.

Cardi B, die mit bürgerlichem Namen Belcalis Marlenis Almánzar heißt, gehört mittlerweile zu den erfolgreichsten Rapperinnen der Welt. Erst kürzlich landete sie zusammen mit Megan Thee Stallion den Hit "WAP" ("Wet Ass Pussy"), um den in den USA eine wilde Diskussion um die Themen Feminismus und Sexismus entbrannte.

Quelle: ntv.de, hek/spot